Krone Plus Logo

Bulimie und Magersucht

Kathrin (37): „Essstörungen waren lange mein Chef“

Gesund
03.07.2024 15:57

Kathrin Prossegger fühlte sich seit ihrer Jugend zu dick, obwohl sie nie übergewichtig war. Bulimie (Ess-Brech-Sucht), Magersucht und Alkoholabhängigkeit folgten. Wie sie es schließlich schaffte, aus dem Teufelskreis zu entkommen und wie es ihr jetzt geht, erzählt die heute 37-Jährige in offenen Worten.

„Die Stars meiner Jugend wie Britney Spears und Christina Aguilera waren alle schlank“, erinnert sich die heute 37-jährige Kathrin Prossegger und erzählt: „Außerdem sagte man mir oft, dass ich ja nicht dick werden sollte. Die Angst vor zu viel Gewicht hat sich so bei mir allmählich tief eingebrannt.“ Und obwohl sie immer sportlich und nie übergewichtig war, empfand sie sich damals schon als dick. Mit ein Grund, warum sie an Bulimie erkrankte, die sich mit Magersucht abwechselte. Später kam auch noch Alkoholabhängigkeit dazu ...

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele