Sa, 19. Jänner 2019

Eishockey-Liga

07.12.2012 23:06

Capitals nach 1:2 gegen VSV nur noch einen Punkt vorne

Der Vorsprung der Vienna Capitals auf die Konkurrenz der Erste Bank Eishockey Liga ist geschmolzen. Die Wiener (39 Punkte) mussten sich am Freitagabend in der 28. Runde in einer Partie auf hohem Niveau beim drittplatzierten Villacher SV knapp mit 1:2 geschlagen geben. Medvescak Zagreb (38) rückte dem Tabellenführer nach einer 2:3-Niederlage nach Verlängerung in Ljubljana (26) bis auf einen Zähler nahe.

Die Graz 99ers (36) liegen nach einem 4:2-Sieg gegen den KAC (32) punktgleich hinter dem VSV (36) auf Rang vier. Der Fünfte Fehervar (35) zog mit einem 3:2-Erfolg gegen den Sechsten Black Wings Linz (35) mit den Oberösterreichern nach Punkten gleich. Im unteren Tabellenbereich feierte Red Bull Salzburg (27) einen 4:1-Auswärtssieg beim abgeschlagenen Letzten, dem HC Innsbruck (11), der Vorletzte Dornbirn (21) schlitterte gegen Znojmo (34) in ein 1:6-Heimdebakel.

VSV - Vienna Capitals 2:1 (1:0, 1:1 ,0:0)
In Kärnten waren die Wiener im ersten Abschnitt komplett überlegen, ließen jedoch die nötige Effizienz vermissen. Lakos (2) und Gratton trafen nur die Stange. Und die Nachlässigkeit rächte sich unmittelbar vor der Pausensirene: Fraser rutschte zweimal aus und verlor den Puck leichtfertig an Unterluggauer, der souverän auf 1:0 stellte (20.).

Im zweiten Drittel kamen die Villacher besser in die Partie, die Folge war ein offener Schlagabtausch. Soares sorgte zwar aus spitzem Winkel für den Ausgleich (26.), fast postwendend stellte Hartl aber wieder den Vorsprung der Hausherren her (28.). In einem äußerst spannenden Schlussdrittel standen die beiden Goalies im Vordergrund, sie hielten ihr Gehäuse jeweils sauber. Die beste Offensive der Liga setzte sich damit gegen die beste Defensive durch.

Graz 99ers - KAC 4:2 (1:0,  0:0,  3:2)
Nichts für schwache Nerven war auch die Partie der Graz 99ers gegen den KAC. Für den Auftakt sorgten 99ers-Crack Lefebvre und KAC-Hüne Siklenka, die sich 12 Sekunden nach dem Start einen Faustkampf lieferten. Danach gab es feinstes Eishockey, mit dem 1:0 für die Grazer durch Wren nach 9 Minuten als erstem Höhepunkt.

Nach einem torlosen Mitteldrittel hatte es der letzte Abschnitt in sich. In der 51. Minute traf der Kärntner Lundmark zum 1:1, im Gegenzug brachte Frischmon die Grazer wieder in Führung, Lefebvre stellte gleich darauf auf 3:1. Der KAC kam noch einmal durch einen Shorthander von Gagner auf 3:2 heran, bevor Day eine Minute vor dem Ende ins leere KAC-Tor traf und den Endstand von 4:2 herstellte.

Fehervar - Black Wings Linz 3:2 (2:1, 0:0, 1:1)
Eine Rangverbesserung gelang auch Fehervar. Ungarns Serienmeister bleibt nach dem 3:2 gegen Linz ein Angstgegner der Oberösterreicher. Aufseiten der Black Wings gelang Shawn Matthias von den Florida Panthers mit einem Treffer ein gelungenes Debüt, über Punkte durfte der 24-Jährige aber nicht jubeln. Der Anschlusstreffer von Engelhardt (59.) kam zu spät.

HC Innsbruck - Red Bull Salzburg 1:4 (0:2,  0:1,  1:1)
Keine Blöße gab sich Salzburg in Innsbruck. Die "Bullen" kontrollierten das Geschehen und kamen durch Tore von Brassard (9., 19./PP), Maxwell (34.) und Regier (57./SH) zu einem verdienten Erfolg. Aufseiten der abschlussschwachen Tiroler sorgte der junge Echtler (51.) für Ergebniskosmetik.

Dornbirner EC - Znojmo 1:6 (0:1,  0:3,  1:2)
Nichts zu lachen gab es auch für den Vorletzten Dornbirn, der nach zuletzt drei Erfolgen vor eigenem Publikum in Serie in ein Heimdebakel schlitterte. Die Vorarlberger mussten sich Znojmo gleich mit 1:6 beugen und verloren damit auch das dritte direkte Saisonduell.

Gegen Fehervar hatten die Dornbirner noch ein 1:4 aufgeholt, diesmal gelang nach einem 0:4-Rückstand zu Beginn des letzten Abschnitts nur der Ehrentreffer durch MacMillan (44.), dann waren wieder die Gäste mit dem Toreschießen an der Reihe. Herausragender Akteur war Dreifach-Torschütze Strömberg, daneben trug sich etwa auch Chicago-Blackhawks-Spieler Brian Bickell in die Schützenliste ein.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.