„Krone“-Herzensmensch

Nominieren Sie hier ein Stück echter Herzlichkeit!

Niederösterreich
05.07.2024 11:50

Hilfsbereit, couragiert, beherzt, unermüdlich: In Niederösterreich sind Gott sei Dank Tag und Nacht viele ehrenamtliche Helfer unterwegs. Die „Krone“ holt sie vor den Vorhang! Nominieren Sie jetzt Ihre Helden.

Dankeschön zu sagen, ist in Zeiten wie diesen besonders wichtig. Deshalb zeichnet die „Krone“ gemeinsam mit dem Freiwilligen Center Niederösterreich jedes Jahr zehn beherzte Einzelpersonen mit der begehrten „Herzensmensch“-Trophäe und passenden Sachpreisen aus. Die unzähligen Einsendungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, wie breit das Spektrum an freiwilliger Arbeit im weiten Land ist.

Die Sieger der Herzensmensch-Aktion 2023 feierten im Landhaus – und sind heute, Sonntag, zum Herzensmenschfest in Leitzersdorf geladen. (Bild: Imre Antal)
Die Sieger der Herzensmensch-Aktion 2023 feierten im Landhaus – und sind heute, Sonntag, zum Herzensmenschfest in Leitzersdorf geladen.

So wie beispielsweise Franz Schagerl, der seit Jahren ehrenamtlich für Senioren unvergessliche Momente organisiert. Oder Claudia Kaltenegger: Die Tierschützerin aus Traiskirchen – ein „Herzensmensch 2023“ - hat sich von der „Krone“ einen Inkubator für Wildtiere gewünscht. Inzwischen ist das Gerät in ihrer Wildtier-Auffangstation natürlich im Einsatz. Auch die „Oma der Herzen“, Maria Haidl aus Waidhofen an der Thaya, (Siegerin 2022), die sich um ihre kleinen Schützlinge kümmert, bleibt immer in Erinnerung.

Auch Vereine können gewinnen
Die Herzensmensch-Initiative geht aber weiter: Auch Vereine können im Rahmen der Aktion nominiert werden. Im vergangenen Jahr konnte der Lions Club Horn den ersten Platz erreichen. Mit Löwenkraft hat sich die Gruppe aus dem Waldviertel der raschen und unbürokratischen Hilfe verschrieben. Sichtbares Zeichen dafür: In den 20 Gemeinden der Region stehen 20 speziell gestaltete Löwen an gut einsehbaren Plätzen in der Region. Auch für die nächste Herzensmensch-Prämierung können ab sofort Vereine eingereicht werden.

Alexander Schneller von Circus Pikard. Er ist Herzensmensch 2023 und tritt heute auf die Bühne. (Bild: Imre Antal)
Alexander Schneller von Circus Pikard. Er ist Herzensmensch 2023 und tritt heute auf die Bühne.
Die Hospizbewegung in der Kurstadt Baden bei Wien investierte den Herzensmensch-Gewinn in neue Vereinskleidung und einen interessanten Workshop für ehrenamtliche Helfer. (Bild: Attila Molnar)
Die Hospizbewegung in der Kurstadt Baden bei Wien investierte den Herzensmensch-Gewinn in neue Vereinskleidung und einen interessanten Workshop für ehrenamtliche Helfer.
Gerhard Zwinz ist Doppel-Feuerwehrmann und Rettungssanitäter in Ternitz-Pottschach. (Bild: Imre Antal)
Gerhard Zwinz ist Doppel-Feuerwehrmann und Rettungssanitäter in Ternitz-Pottschach.
Claudia Berger und ihr Team vom Verein „Kreativkistl“ (Platz 3 in der Vereinswertung) aus Ebergassing erschaffen kleine Kunstwerke, beschriften Schilder und malen bunte Bilder – alles für den guten Zweck. (Bild: Imre Antal)
Claudia Berger und ihr Team vom Verein „Kreativkistl“ (Platz 3 in der Vereinswertung) aus Ebergassing erschaffen kleine Kunstwerke, beschriften Schilder und malen bunte Bilder – alles für den guten Zweck.

In einer dritten Kategorie werden schließlich besonders vereinsfreundliche Gemeinden gesucht. Dazu läuft der Wettbewerb mittels Fragebogen ab Juli 2024.

Zweimal feiern mit den Herzensmenschen
Den Siegern aller drei Kategorien ist eines gleich: Sie alle werden bei der großen Herzensmensch-Gala am 8. November im Landtagssitzungssaal in St. Pölten ausgezeichnet. Mit dabei sind dort auch die Schirmherren der Aktion: „Krone“-Herausgeber Dr. Christoph Dichand und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Also: Auf jeden Fall nominieren! Es werden attraktive Sachpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro ausgelobt. In der Siegergemeinde organisiert die „Krone“ im kommenden Sommer ein großes Fest, Bühne, Musik und mehr inklusive.

Diese Herzensmenschen suchen wir:

  • Wir suchen Personen, die sich im Rahmen der Freiwilligenarbeit vorbildhaft engagiert haben.
  • Die emotionalsten, umweltfreundlichsten, nachhaltigsten und sozialsten Vereine können nominiert werden. Bitte um eine kurze Erläuterung sowie die Kontaktdaten des Vereines.

    Einsendungen per Post an: Kultur.Region.Niederösterreich, „Krone Herzensmensch“, Neue Herrengasse 10, 3100 St. Pölten oder via Internet an: krone.at/herzensmenschnoe.

Einsendeschluss ist der 18. August 2024

So funktionieren die Nominierungen
So funktionieren die Nominierungen: Bis 18. August können Sie über das Online-Formular (siehe unten) oder per Postkarte an Kultur.Region.Niederösterreich, „Krone Herzensmensch“, Neue Herrengasse 10, 3100 St. Pölten Ihren Helden, Ihren Herzensmenschen nominieren. Samt ausführlicher Begründung, Namen und Kontaktdaten des Nominierten und des Nominierenden. Machen Sie mit!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Niederösterreich



Kostenlose Spiele