14.11.2012 23:13 |

Testspiel-Mittwoch

Ibrahimovic-Show gegen England ++ NED - GER endet 0:0

Von Österreichs Gegnern in der WM-Qualifikationsgruppe C hat am Mittwoch nur Schweden ein volles Erfolgserlebnis gehabt. Durch vier Tore von Zlatan Ibrahimovic (20., 78., 85., 91.) setzten sich die Skandinavier, die im Juni bzw. Oktober 2013 auf Österreich treffen, gegen England mit 4:2 durch. Danny Welbeck (35.) und Steve Caulker (38.) waren für die Gäste erfolgreich. Deutschland musste sich auswärts gegen die Niederlande mit einem 0:0 zufriedengeben, Irland wiederum zog in Dublin gegen die Griechen durch ein Tor von Jose Holebas (29.) mit 0:1 den Kürzeren.

Das 41. Duell der beiden Erzrivalen Niederlande und Deutschland hielt nichts von dem, was sich die 51.000 Zuschauer in Amsterdam erhofft hatten. Vor allem das Heimteam agierte sehr defensiv. Der große Respekt vor dem Nachbarn war der Mannschaft von Louis van Gaal anzumerken, nachdem die "Elftal" zuletzt beim 0:3 vor einem Jahr in Hamburg und beim 1:2 bei der EM in Charkiw zwei empfindliche Niederlage hatte einstecken müssen. Erst in der Schlussviertelstunde waren die Hausherren das bessere Team.

Die beste Chance für den Gastgeber, der in der WM-Qualifikation in bisher vier Spielen vier Siege feierte, vergab in der 76. Minute Daryl Janmaat, der nach einem schönen Doppelpass mit Dirk Kuyt am glänzend reagierenden Manuel Neuer scheiterte. Für Deutschland verpassten vor der Pause Mario Götze, Marco Reus und Ilkay Gündogan einen möglichen Torerfolg.

Wegen gesundheitlicher Probleme fehlten den Deutschen Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil, Miroslav Klose, Mario Gomez, Toni Kroos, Holger Badstuber, Marcel Schmelzer, Sami Khedira und Jerome Boateng. Bei den Niederländern verzichteten Robin van Persie und Wesley Sneijder auf einen Einsatz.

Ibrahimovic-Show gegen England
Bei Schweden gegen England in Solna war besonders das 4:2 in der Nachspielzeit sehenswert, als Ibrahimovic nach einem Fehler von Englands Torhüter Joe Hart mit einem Fallrückzieher von der Seite aus rund 25 Metern traf.

Für England-Coach Hodgson war es im zwölften Spiel als Nationaltrainer der "Three Lions" die erste Niederlage nach der regulären Spielzeit. Die große Figur bei den Gästen war Steven Gerrard, der sein 100. Länderspiel absolvierte und das 2:1 mit einer Freistoßflanke vorbereitete. Der 32-jährige Mittelfeldspieler ist nach Peter Shilton (125 Länderspiele), David Beckham (115), Bobby Moore (108), Bobby Charlton (106) und Billy Wright (105) der sechste Engländer, der Aufnahme in den "Hunderter"-Klub fand.

Alle Testspiel-Ergebnisse im Überblick findest du in der Infobox!

Spanien spielte in Panama groß auf
Welt- und Europameister Spanien hat bei seinem Marathontrip nach Panama einen ungefährdeten Sieg gefeiert. Die Iberer gewannen souverän 5:1, wobei Pedro Rodriguez seine Serie im Team prolongierte. Nach einem Doppelpack (16., 43.) in Panama-Stadt hält der Barcelona-Stürmer nun bei sieben Treffern in den vergangenen fünf Spielen. Spaniens Rekordtorschütze David Villa mit seinem 53. Teamtor (29.), Sergio Ramos (82.) und Debütant Markel Susaeta (84.) erzielten die übrigen Tore. Gabriel Gomez (87.) gelang per Elfmeter der Ehrentreffer für die Gastgeber.

Rekordweltmeister Brasilien musste sich in seinem laut Verbandsangaben 1.000 Länderspiel gegen Kolumbien nach zuletzt sechs Siegen in Serie mit einem 1:1 begnügen. Im Mittelpunkt stand bei der Partie in New Jersey wieder einmal Stürmer Neymar. Brasiliens Jungstar glich in der 64. Minute in sehenswerter Manier die kolumbianische Pausenführung durch Juan Cuadrado (44.) aus, vergab zehn Minuten vor dem Schlusspfiff aber vom Elfmeterpunkt stümperhaft die Chance auf das 2:1.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol