Universität Salzburg

Vier Kandidaten gehen in Rennen um Rektorsposten

Salzburg
04.06.2024 15:58

Auf der Suche nach einem neuen Rektor für die Universität Salzburg hat die Findungskommission dem Uni-Senat eine unverbindliche Empfehlung mit vier Kandidaten abgegeben.


Der Vorschlag der Kommission wurde am Dienstag vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen bestätigt. Auf Platz eins gereiht wurde der Geologe Bernhard Fügenschuh, derzeit Vizerektor für Lehre und Studierende an der Universität Innsbruck. Auf Platz zwei folgt Hans-Peter Steinrück von der Universität Erlangen-Nürnberg. Er hat dort einen Lehrstuhl für Physikalische Chemie inne.

Den dritten Platz teilen sich zwei Kandidaten: der Moraltheologe Jochen Sautermeister von der Universität Bonn und der Wirtschaftswissenschafter Markus Walzl. Er ist an der Universität Innsbruck Dekan der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik.

Schon in fünf Wochen ist eine Entscheidung möglich
Der Senat muss nun einen verbindlichen Wahlvorschlag erstellen, dafür sind per Gesetz vier Wochen vorgesehen. Auch der Vorschlag des Senats muss noch dem Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen vorgelegt werden.

Wie die Vorsitzende des Universitätsrates, Marianne Schulze, am Dienstag in einem Schreiben an die Universitätsangehörigen mitteilte, könnte es damit bereits in den nächsten fünf Wochen eine Wahlsitzung des Unirates geben. Das ist jenes Gremium, das letztlich den neuen Rektor kürt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele