Krone Plus Logo

„Krone“ testet für Sie

Dieser Ninja-Parcours wirft stärksten Kämpfer ab

„Krone“-Plus
18.06.2024 18:41

Was im Fernsehen spielerisch wirkt, entpuppt sich in der Realität als richtig harter Prüfstein für alle Hobbysportler. Jumpin Warrior auf dem Gelände der ehemaligen Shopping City Süd in Wiener Neudorf wirbt mit dem größten Ninja Warrior Parcours des Landes. Krone+ wagte sich für einen Testlauf in die Traglufthalle (siehe Video).

Locker, flockig die rutschfesten Socken angelegt, schon starte ich voller Tatendrang in die klimatisierte Sporthalle. Mein breites Grinsen verlässt mich aber bereits in jenem Moment, in dem sich die Running Wall vor mir aufbaut. Höher als gedacht, steiler als erwartet. Jenes Hindernis, das eingefleischten Ninja-Warrior-Zusehern als Schlusshindernis bekannt ist, gilt es für die „Krone“-Drehaufnahmen zu bewältigen.

Also Anlauf nehmen, im Sprint Richtung Wand und nach wenigen Augenblicken frustriert umdrehen. „Das sieht im Fernsehen so leicht aus“, denke ich mir. Das bitterböse Lachen des Kameramannes spornt mich an, im zweiten Anlauf erklimme ich schließlich den „Gipfel“. Die ersten Schweißtropfen machen sich bereits nach Hindernis Nummer eins auf die Reise. Es sollten nicht die letzten sein.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele