Qualimöglichkeit

„Rolling Tom“ will noch auf Paris-Zug aufspringen

Salzburg
13.06.2024 16:00

Eine Chance hat Thomas Geierspichler noch, um sich in eine gute Ausgangsposition für die Paralympics in Paris zu bringen. Genau dort gilt es beim Grand Prix, die schnellstmöglichsten Zeiten abzuliefern.

Nach einer erfolglosen Weltmeisterschaft in Kobe (Jp) bietet sich für Rennrollstuhlfahrer Thomas Geierspichler in Paris die letzte Qualimöglichkeit für die Paralympics in der französischen Hauptstadt. Nach dem Grand-Prix startet die Quoten-Ausschüttung und Österreich weiß, wie viele Plätze es bekommt und ob Geierspichler noch auf den Olympia-Zug aufspringt. Bei den Paralympics dabei zu sein, wäre selbst für den zweifachen Goldmedaillengewinner das Größte: „Das ist das, wofür ein Olympiasportler trainiert.“

Wie es in der Realität aussehen wird, ist unklar. Auf 100 und 400 Meter ist „Rolling Tom“ noch ein wenig entfernt von der Weltspitze. „Es wird Jahre benötigen, um da Schritt für Schritt näher heranzukommen und sich mehr festigen zu können“, betont der 47-Jährige. Doch zuletzt zeigte er in Notwill (Sz) schon, dass er sich angenähert hat. „Der leichte Gegenwind auf der Gegengeraden kostete mich dann doch etwas an Speed. Deswegen ging es sich leider haarscharf nicht aus“, sagt der Anifer, dem nur 15 Hundertstel fehlten. „Ich stecke jetzt den Kopf sicher nicht in den Sand. Jetzt geht es mit vollem Einsatz zum Grand Prix nach Paris“, wo er im Vorjahr Vizeweltmeister über 1500 Meter wurde und im Sommer noch einmal aufschlagen möchte.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele