Newsletter NÖ

Glückliches Ende für „Großfaul“

Ja, am Samstag lief ein großes Tuning-Treffen in Bruck an der Leitha völlig aus dem Ruder. Und in Melk explodieren die Kosten für einen Alpinsteig, den – so sagen es zumindest die Anrainer – ohnehin keiner braucht. Aber beginnen wir die neue Woche doch lieber mit etwas wirklich Wichtigem: strahlenden Kinderaugen. Diese wurden nämlich groß, als ein in St. Pölten verloren geglaubtes Kuscheltier im XXL-Format wieder auftauchte. Wer dafür sorgte, dass „Großfaul“ wieder zurück bei seiner jungen Besitzerin ist? Sie lesen es heute in der „Krone“. Außerdem erfahren Sie, warum ich endlich einen Grund hatte, mein Lieblingszitat von Theophrastus Aureolus Bombast von Hohenheim, besser bekannt als der naturaffine Mönch Paracelsus (1493-1541), als vollmundige Einleitung für eine Geschichte zu verwenden: „Bier ist eine wahrhaft göttliche Medizin!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit

Mehr Nachrichten

Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele