Sa, 22. September 2018

Helmut Berger dabei?

29.10.2012 10:47

Die ersten Stars im Dschungelcamp stehen fest

Im Jänner 2013 startet die siebte Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Jetzt wurden die ersten mehr oder weniger prominenten Menschen bekannt, die das Abenteuer Dschungelcamp wagen wollen. Unter ihnen soll sich als einziger echter Star Skandal-Schauspieler Helmut Berger befinden. Berühmt-berüchtigt für Exzesse und pleite. Der ideale Kandidat also für die Realityshow mit Ekelfaktor.

Wie die deutsche "Bild"-Zeitung am Montag enthüllte, soll der TV-Sender RTL einige Z-Promis bereits mit Unterschrift und Gagen zwischen 70.000 und 90.000 Euro für die siebte Dschungelshow unter Vertrag haben. Darunter Drag Queen Olivia Jones. Der 42-jährige Travestiekünstler betreibt Klubs in Hamburg und ist ein gern gesehener Gast in deutschen Promi-TV-Sendungen. Auch beim Wiener "Life Ball" war Oliver Knödel, wie er eigentlich heißt, bereits Gast.

Als Dschungel-Kandidatin genannt wird auch die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Teilnehmerin Fiona Erdmann (24, Bild 2). Sie hat sich auch schon als "Playboy"-Nackedei versucht, um nicht ganz in Vergessenheit zu geraten. Ebenfalls zum Kakerlaken-Festmahl verpflichtet haben sollen sich zudem Ex-"DSDS"-Teilnehmerin Juliette Schoppmann (32, Bild 3), die es gerade auch beim "Supertalent" versucht, sowie Daniela Katzenbergers Mutter Iris (45), die 2010 in "Big Brother" zu sehen war.

Noch nicht bestätigt sei die Teilnahme von Helmut Berger, berichtet die Tageszeitung. Doch sei der 68-jährige, der einst in "Ludwig II." und "Denver-Clan" zu sehen war, wohl prädistiniert. Seine Millionen seien lange weg, und ein Scheck von RTL käme ihm recht.

Nach dem überraschenden Tod von Dirk Bach wird der 34-jährige Moderator Daniel Hartwich gemeinsam mit Sonja Zietlow durch die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" führen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.