So, 19. August 2018

Oh, là là!

02.11.2012 14:25

Diese Strumpfmode macht dir jetzt wundervolle Beine

Strumpfhosen liegen nicht nur bei Herzogin Catherine wieder voll im Trend. Doch während Kate auf dezente, hautfarbene Modelle zurückgreift, setzen echte Fashionistas in dieser Saison auf Strümpfe und Leggings als Statement: Getupft, gestreift, mit frechen Mustern oder in einer schönen Herbstfarbe soll das Beinkleid jetzt sein.

Wenn im Herbst die Temperaturen wieder sinken, rücken Strümpfe und Leggings wieder vermehrt in den modischen Vordergrund. Das Gute daran: Schon lange sind die Zeiten vorbei, in denen Strumpfhosen nur dazu da waren, warm zu halten. Als modisches Accessoire, mit dem "frau" nicht nur Bein zeigen, sondern auch Akzente setzen kann, haben sie sich längst durchgesetzt. In diesem Herbst ist beim Beinkleid zudem alles erlaubt, was Freude macht.

Strumpfhosen in herbstlichen Farben – von Tannengrün zu Grau, von Mokkabraun zu Flieder (Bilder eins bis drei) – werden in dieser Saison durch raffinierte Muster, Stickereien oder Applikationen zu echten Hinguckern. Bunt gestreift darf genauso aufs Bein wie frech getupft. Wer's verspielt mag, greift zu Kniestrümpfen mit mädchenhaften Details (Bild vier), für den aufreizenden Auftritt zum kleinen Schwarzen sorgen Strumpfhosen mit Spitzenmustern oder gefakten Strapsen sowie halterlose Strümpfen mit edlen Verzierungen (Bilder fünf bis sieben).

Ein Trend, der aus den 80er-Jahren kommt, bleibt uns auch diesen Herbst und Winter erhalten: Leggings kombinierst du auch diese Saison am besten zu Bikerboots und Oversize-Pullis oder kurzen Kleidern. Leo-, Schlangen- oder Zebraprints (Bild acht) gibt's dabei in allen Farben. Dezenter wird der Look mit schwarzen Leggings, die durch ein seitliches Tupfenmuster zum Hingucker werden (Bild neun).

Mehr edle Strümpfe für endlos lange Beine findest du links oben in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.