So, 23. September 2018

ÖFB-Legionäre

08.10.2012 13:24

Schlechte Noten für "Lustlos"-Marko und Pogatetz

Marko Arnautovic und Emanuel Pogatetz sind vom Fußball-Fachmagazin "kicker" nach ihren Auftritten in der deutschen Bundesliga am Wochenende sehr schlecht benotet worden. Arnautovic erhielt nach der verdienten 1:3-Auswärtspleite von Werder Bremen gegen Augsburg als Einziger seiner Mannschaft eine 5,5.

Der Offensivspieler bekam auch in der Analyse sein Fett ab: "Der völlig lustlos wirkende Arnautovic sah gegen De Jong kein Land." Seine Bremen-Kollegen Sebastian Prödl (4) und Zlatko Junuzovic (3,5) kamen besser weg.

Pogatetz erhielt wie der Großteil seiner enttäuschenden Wolfsburger Truppe nach der 0:3-Auswärtsniederlage auf Schalke eine 5, wurde damit aber noch besser bewertet als sein Innenverteidigungs-Partner Naldo (5,5). Durchschnittsnoten gab es für den Schalker Christian Fuchs (3), den Gladbacher Martin Stranzl (3) sowie den Mainzer Julian Baumgartlinger (3).

Sein Teamkollege Andreas Ivanschitz (2,5) wurde genauso wie der zum zweiten Mal in der Bundesliga in Stuttgarts Startformation gestandene Raphael Holzhauser (2,5) am besten bewertet. Holzhausers Teamkollege Martin Harnik bekam nach dem 2:2 gegen Rapids Europa-League-Gegner Bayer Leverkusen hingegen eine 4.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.