Di, 25. September 2018

Maggies Kolumne

05.10.2012 15:05

Ehrenamtliche Helfer

Österreich gilt als Land, in dem Tierliebe einen hohen Stellenwert hat. Viele Menschen spenden für Tierschutzorganisationen oder arbeiten ehrenamtlich in Tierheimen mit. Ohne diese engagierten Damen und Herren stünde es nicht gut um den Tierschutz. Denn allgemeiner Stellenwert hin oder her, ohne diesen Einsatz würde es bei uns viel mehr Tierleid geben.

Denn Tiere zu pflegen, zu impfen, gesundheitlich zu versorgen, zu füttern oder ihnen ein Dach über dem Kopf zu geben – all das kostet viel Geld. Geld, das nur zu kleinen Teilen von der öffentlichen Hand getragen wird. Darum an dieser Stelle ein großes Dankeschön an all jene Menschen, die durch ihre Hilfe Tierschutz leben.

Auch die "Krone Tierecke" braucht tatkräftige Unterstützung. Immer wieder melden sich bei uns Tierhalter, die dringend einen vorübergehenden Pflegeplatz für ihre Lieblinge suchen, weil sie selbst gesundheitliche Probleme haben und ins Krankenhaus müssen. Gerade viele Pensionisten können sich eine gewerbliche Tierpension schlichtweg nicht leisten. Wir würden uns freuen, wenn sich viele Männer und Frauen bei uns melden würden, die dann "Retter in der Not" sein wollen und können.

Die sich bereit erklären, sich um solche Tiere ehrenamtlich so lange zu kümmern, bis Frauerl oder Herrl wieder nach Hause kommen. Dringend gesucht werden auch "Gassi-Geher" – viele ältere Damen und Herren können ihren Hunden die täglichen Spaziergänge nicht mehr ermöglichen.

Bitte melde dich bei uns, wenn du die Möglichkeit und den Willen hast, diesen Menschen und ihren Tieren zu helfen. Du erreichst uns unter Tel.: 01/36011/3317 oder E-Mail: tierecke@kronenzeitung.at.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).