Trotz Robert

Kennedy-Familie stellt sich hinter Joe Biden

Ausland
18.04.2024 21:59

Die Familie des einstigen US-Präsidenten John F. Kennedy stellt sich im Wahlkampf mehrheitlich hinter Joe Biden. Der öffentliche Beistand ist nicht selbstverständlich, da Robert F. Kennedy als parteiloser Kandidat ebenfalls im Rennen ist.

Da er Verschwörungsmythen verbreitet und Kontakt zu rechtsextremen Politikerinnen und Politikern hat, hatten sich einige Mitglieder des Kennedy-Clans bereits von ihm distanziert (siehe Video oben). Als Parteiloser hat er zudem keine Chancen im Kampf um das Weiße Haus. Unabhängige Kandidatinnen und Kandidaten können eher jenen der republikanischen und demokratischen Partei Stimmanteile streitig machen.

US-Präsident Joe Biden (Bild: AFP )
US-Präsident Joe Biden

Das könnte auch bei der kommenden Präsidentschaftswahl im November so sein. Kennedy ist der Neffe des einstigen Präsidenten, seine Kandidatur könnte Fachleuten nach eher Biden als dem Republikaner Donald Trump schaden.

Beistand von der Mehrheit seiner Familie hat er jedenfalls nicht. „Wir wollen klar und deutlich machen, dass der beste Weg für Amerika darin besteht, Joe Biden und Kamala Harris für vier weitere Jahre wiederzuwählen“, sagte seine Schwester Kerry Kennedy am Donnerstag. Sie war bei einer Wahlkampfveranstaltung Bidens in Philadelphia.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele