3:0 gegen BW Linz

Altacherinnen bleiben an St. Pölten dran

Vorarlberg
14.04.2024 19:27

Mit dem 3:0 daheim gegen Linz/Kleinmünchen feierte die SPG Altach/Vorderland den zehnten Saisonsieg, blieb damit bis auf einen Punkt an Spitzenreiter St. Pölten dran. Weniger gut lief es für die SPG Lustenau/Dornbirn – Klaus Stocker und seine Elf müssen weiter auf den ersten Heimsieg warten.

„Die erste Hälfte war noch träge, aber nach der Pause war es ganz anders“, meinte SPG Altach/Vorderland-Coach Bernhard Summer nach dem 3:0-Heimsieg gegen Linz/Kleinmünchen. „Gegen Linz ist es immer schwer. Sie stehen defensiv gut. Das 1:0 hat viel gelöst.“

Und das besorgte Youngster Mia Bertsch, mit ihrem ersten Bundesligatreffer. „Mia ist ein super Mädchen, mit großen Zukunftsaussichten“, lobte Coach Summer. Ihr Premieren-Tor machte sie auf raffinierte Weise. Die 16-Jährige luchste Linz-Torfrau Ritter einen eigentlich sicheren Ball ab, schob dann locker zur Führung ein. „Ein super Gefühl!“, freute sich Bertsch, „aber noch besser ist das Gefühl, in diesem Team zu spielen.“

Nur wenig später erhöhte Rieke Tietz auf 2:0, kurz vor Schluss köpfte Anna Bereuter zum 3:0 ein. Altach bleibt damit bis auf einen Punkt an Leader St. Pölten dran. „Jetzt dürfen wir uns nicht ausruhen oder Schwäche zeigen“, mahnt Summer.

Klaus Stocker war nicht happy mit dem Ergebnis gegen Neulengbach (Bild: Maurice Shourot)
Klaus Stocker war nicht happy mit dem Ergebnis gegen Neulengbach

Stocker frustriert
Die SPG Lustenau/Dornbirn musste sich Neulengbach trotz 1:0-Führung am Ende mit 2:3 geschlagen geben und damit weiter auf den ersten Heimsieg warten. „Es ist schon ein wenig frustrierend. Der Gegner war spielerisch um einiges besser. Und wir können im Moment nicht nachlegen“, bedauert Coach Klaus Stocker.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
13° / 19°
starke Regenschauer
13° / 21°
leichter Regen
15° / 20°
starke Regenschauer
14° / 21°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele