Tickets gewinnen

Red Lotus Festival feiert die Filmwelt Asiens!

Gewinnspiele
15.04.2024 06:00

Für alle Liebhaber des asiatischen Films und alle, die es noch werden wollen, holt das Red Lotus – Asian Film Festival Vienna populäres Kino aus Asien nach Wien. Mit 14 Spiel- und Dokumentarfilmen verspricht das Festival von 25. bis 28. April auch heuer wieder das asiatische Kino zu feiern.

Auch im dritten Jahr seines Bestehens wird das Festival eine handverlesene Auswahl aktueller, gewagter und zugleich erfolgreicher asiatischer Filme präsentieren. Darüber hinaus wird eine „herausragende Persönlichkeit des asiatischen Kinos“ mit dem Lifetime Achievement Award des Festivals ausgezeichnet, kündigen die Veranstalter an.

„All the Long Nights“ ist ein postmodernes Märchen, in dem es allerdings um nichts weniger geht als die Suche nach Solidarität und liebevollem Miteinander. (Bild: © Bandai Namco Filmworks)
„All the Long Nights“ ist ein postmodernes Märchen, in dem es allerdings um nichts weniger geht als die Suche nach Solidarität und liebevollem Miteinander.
„All the Long Nights“ (Bild: © Bandai Namco Filmworks)
„All the Long Nights“
Nach mega-erfolgreicher Kinoauswertung in China präsentiert Red Lotus die internationale Festivalpremiere von Da Pengs mitreißendem „Post Truth“, einer Action-Dramedy, die es in sich hat (Bild: © Parallax Films)
Nach mega-erfolgreicher Kinoauswertung in China präsentiert Red Lotus die internationale Festivalpremiere von Da Pengs mitreißendem „Post Truth“, einer Action-Dramedy, die es in sich hat
„Post Truth“ (Bild: © Parallax Films)
„Post Truth“
„City of Wind“ wurde als mongolischer Spielfilm für die Oscars 2024 nominiert. (Bild: © AURORA FILMS/GURU MEDIA/UMA PEDRA NO SAPATO/VOLYA FILMS_2023)
„City of Wind“ wurde als mongolischer Spielfilm für die Oscars 2024 nominiert.
„City of Wind“ (Bild: © AURORA FILMS/GURU MEDIA/UMA PEDRA NO SAPATO/VOLYA FILMS_2023)
„City of Wind“
Unverkennbar getragen von den Slogans der zeitgenössischen Frauenbefreiungsbewegung des Landes setzt „My Favourite Cake“ der Großmüttergeneration im Iran ein Denkmal. (Bild: Alamode Film/Hamid Janipour)
Unverkennbar getragen von den Slogans der zeitgenössischen Frauenbefreiungsbewegung des Landes setzt „My Favourite Cake“ der Großmüttergeneration im Iran ein Denkmal.
„Paradise“ (Bild: Jeeth Studios)
„Paradise“

Unter den Filmhighlights finden sich Produktionen aus China, Japan, Südkorea, Thailand, Indien, Sri Lanka oder auch Saudi Arabien. So ist etwa mit „Night Courier“ der absolute Überraschungshit an den saudi-arabischen Kinokassen zu sehen: ein zeitgenössischer Film Noir, angesiedelt in einem Riad, das buchstäblich von ewiger Nacht umfangen ist. Der Film hat in Saudi-Arabien zu Jahresbeginn 2024 mehr als 600.000 Zuschauer ins Kino gelockt und als Indie-Thriller jeden Kassenrekord gebrochen.

Ein diesjähriges Highlight ist auch der Spielfilm „All shall be well“, der fünf Nominierungen für den Golden Horse Award und neun Nominierungen für den Hong Kong Film Award erhielt, wovon er zwei für die beste Schauspielerin und die beste Nebendarstellerin gewann und Ende März das Hong Kong International Film Festival eröffnete.

Wie zuvor in „Suk Suk“ beobachtet der preisgekrönte Regisseur Ray Yeung mit feiner Präzision in „All shall be well“ einen weiteren Aspekt des oftmals so prekären Alltags (älterer) queerer Communities in Hongkong. (Bild: ©2023 Mise en Scene filmproduction)
Wie zuvor in „Suk Suk“ beobachtet der preisgekrönte Regisseur Ray Yeung mit feiner Präzision in „All shall be well“ einen weiteren Aspekt des oftmals so prekären Alltags (älterer) queerer Communities in Hongkong.

Red Lotus versteht sich als Schaufenster für das asiatische Kino, will aber nicht nur unterhalten, sondern darüber hinaus auch „eine Drehscheibe für die Kommunikation mit und zwischen den zahlreichen asiatischen Communities in Wien und über Wien hinaus" sein.

Das Red Lotus – Asian Film Festival Vienna feiert von 25. bis 28. April das asiatische Kino im Stadtkino im Künstlerhaus und im Gartenbaukino, beide im 1. Wiener Gemeindebezirk. Alle weiteren Informationen sowie Online-Ticketkauf finden Sie unter red-lotus.org

Mitmachen & gewinnen
Wir verlosen zur Festival-Feier des asiatischen Kinos Tickets für 4 ausgewählte Filme: Den japanischen Eröffnungsfilm „All the Long Nights“, „Post Truth“, „City of Wind“ sowie „My Favourite Cake“. Einfach unten im Teilnahmeformular den gewünschten Film und Festivaltag auswählen, und schon machen Sie mit. Wir wünschen viel Glück und viel Vernügen beim Red Lotus – Asian Film Festival Vienna!

Sie wollen Ihre Gewinnchance erhöhen? Dann abonnieren Sie jetzt den Guten Morgen Wien Newsletter der „Krone“ und erhalten Sie nicht nur täglich die neuesten Informationen aus der Bundeshauptstadt, sondern verdoppeln Sie auch Ihre Gewinnchance. Teilnahmeschluss ist der 23. April 2024, 9 Uhr.

Das Gewinnspiel ist beendet, wir bedanken uns für die zahlreichen Teilnahmen!

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading



Kostenlose Spiele