Energienothilfe

EU beliefert Ukraine mit Stromgeneratoren

Ausland
09.04.2024 13:23

Nach einer Reihe gezielter Raketen- und Drohnenangriffe Russlands auf die ukrainische Energieinfrastruktur in den letzten Wochen hat die Stromversorgung der Ukraine erhebliche Schäden erlitten. Die EU mobilisierte in der Folge Energienothilfe. Auch Österreich stellt Stromgeneratoren zur Verfügung.

Österreich, Deutschland, Schweden und die Niederlande haben laut EU-Kommission 157 Stromgeneratoren in verschiedenen Größen angeboten.

Um die Energieinfrastruktur der Ukraine weiter zu stärken, sende die EU außerdem zehn Stromgeneratoren mit großer Kapazität (1 MW) mit einem Wert von 3,57 Millionen Euro aus ihren eigenen RescEU-Lagerbeständen. Jeder dieser leistungsstarken 1-MW-Generatoren könne im Notfall ein mittelgroßes Krankenhaus mit Strom versorgen.

Menschen laden ihre elektronischen Gerät auf (Bild: AFP)
Menschen laden ihre elektronischen Gerät auf
Eine Frau in der Ukraine mit einem Stromgenerator (Bild: AFP)
Eine Frau in der Ukraine mit einem Stromgenerator

Das Notfallkoordinierungszentrum der EU steht in engem Kontakt mit den ukrainischen Behörden vor Ort, um bei Bedarf weitere Hilfe zu leisten.

Der EU-Kommissar für Krisenmanagement Janez Lenarčič dankte Österreich, Deutschland, Schweden und den Niederlanden für ihre Angebote von Generatoren an die Ukraine über das EU-Katastrophenschutzverfahren.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele