25.08.2012 15:18 |

Mühevoller Einsatz

Burgenland: Brand in 12 Meter hohem Holzspäne-Turm

Einen aufwendigen Einsatz haben 120 Feuerwehrleute im burgenländischen Rudersdorf Samstag früh beendet. In einem zwölf Meter hohen Holzspäne-Turm war bereits am Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Die Florianijünger mussten nach den Löscharbeiten etwa 150 Kubikmeter Sägespäne in mühevoller Handarbeit und aufgrund der Staubentwicklung teilweise unter schwerem Atemschutz aus dem Turm schaufeln.

Ein Gemeindearbeiter hatte starke Rauchentwicklung wahrgenommen und Alarm geschlagen, teilte Einsatzleiter Ewald Schnecker mit. Als die Feuerwehren eintrafen, schlugen meterhohe Flammen aus dem Dach und den Druckentlastungsklappen.

Für die Löscharbeiten musste das Dach mit Hilfe eines Krans geöffnet werden. Die aus dem Silo geschaufelten Sägespäne wurden mit drei Traktoren auf ein Feld gebracht. Das Feuer konnte gegen 17 Uhr unter Kontrolle gebracht werden, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Zu dem Einsatz rückten insgesamt acht Wehren aus dem Burgenland und der Steiermark mit 19 Fahrzeugen aus. Auch die Rettung und ein Feuerwehrarzt waren an Ort und Stelle. Verletzt wurde niemand. Ein Brandsachverständiger wurde am Samstag ebenfalls hinzugezogen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens stand zunächst nicht fest.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen