Vorfall in Atlanta

Autofahrer rast vor FBI-Büro in Sicherheitssperre

Ausland
02.04.2024 12:04

Im US-Bundesstaat Georgia hat am Montag ein Mann versucht, mit seinem Auto in das Gelände des FBI-Regionalbüros in Atlanta einzudringen. Eine Sicherheitssperre stoppte das Fahrzeug, der Verdächtige konnte umgehend festgenommen werden. Das Auto wurde beim Aufprall auf die Barriere erheblich beschädigt (siehe Video oben).

Der Mann war mit dem Wagen einem FBI-Mitarbeiter gefolgt und dabei in die Sicherheitssperre gerast, die ihn hinderte auf das Gelände zu gelangen. Sprengstoffexperten und Agenten untersuchten das Fahrzeug. Der Fahrer wurde festgenommen und anschließend in einem Krankenhaus untersucht.

Verdächtiger ist Navy-Veteran
Bei dem Vorfall sei niemand verletzt worden, zu den Motiven des Mannes gäbe es keine Informationen, berichtete der TV-Sender CNN. Nach Angaben von zwei Strafverfolgungsbehörden handelt es sich bei dem Verdächtigen um einen Navy-Veteranen aus dem US-Bundesstaat South Carolina.

Der Mann befinde sich nun in Gewahrsam der Polizei von DeKalb County, so ein Beamter der Bundespolizei. Der Verdächtige stehe nicht in Verbindung mit der Einrichtung und habe versucht, einem Angestellten durch das Eingangstor zu folgen, sagte FBI-Sonderagent Peter Ellis am Montagnachmittag vor Reportern am Tatort. „Er hat versucht, durch das Tor zu kommen, aber unsere Sicherheitsvorkehrungen haben ihn daran gehindert.“

Der Vorfall ereignete sich etwa zwei Wochen, nachdem die FBI-Außenstelle in Atlanta mit ihren Mitarbeitern eine Übung durchgeführt hatte, um zu testen, wie man auf ein unbefugtes Eindringen reagieren kann, berichtete eine Quelle der Strafverfolgungsbehörden, die mit der Sicherheitsplanung beim FBI vertraut ist, gegenüber CNN.

Sicherheitsvorkehrungen erhöht
Wegen einer Welle von Drohungen gegen seine Mitarbeiter und einem versuchten Einbruch in eine FBI-Außenstelle in Cincinnati im Jahr 2022 hat das FBI in den vergangenen Jahren die Sicherheitsvorkehrungen stetig erhöht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele