06.08.2012 21:01 |

Frau angeschossen

Wiener hantierte in Werkstatt mit Waffe - Schuss löste sich

Ein schwerer Unfall mit einer Pistole hat sich am Montag in Wien ereignet. Der 40 Jahre alte Chef einer Autowerkstatt in der Breitenfurter Straße in Wien-Meidling hantierte gegen Mittag mit der Waffe, als sich - offenbar aus Versehen - ein Schuss löste und eine 37-jährige Kundin traf.

Zwei Freundinnen warteten kurz nach 11 Uhr in der Werkstatt auf den Betriebsleiter. Wenig später kam Esad A., begrüßte die beiden und nahm an seinem Schreibtisch Platz. Der 40-Jährige öffnete eine Schublade und holte die in Papier gewickelte Waffe hervor.

Plötzlich gab es einen lauten Knall. Ein Schuss hatte sich gelöst und die 37-Jährige getroffen. Das Projektil hatte den linken Oberschenkel der Frau durchschlagen und auch den rechten Unterschenkel verletzt. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bei der Verletzten handelt es sich nach Polizeiangaben um eine Bekannte des Chefs. Esad A. gab an, dass er die Waffe kurz zuvor in der Werkstatt, gefunden hatte. Vorerst konnte die Herkunft der Schusswaffe noch nicht geklärt werden. Die Ermittlungen des Landeskriminalamts sind im Gange.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol