Lea ist sein „Anker“

Cooper: „Nicht sicher, ob ich noch leben würde“

Society International
28.02.2024 20:00

Bradley Cooper spricht seit Jahren offen über frühere Drogenprobleme. Durch seine sechsjährige Tochter Lea habe er verstanden, „dass es etwas Wichtigeres als dich selbst gibt“, erklärte er jetzt.

Hollywood-Star Bradley Cooper hat eigenen Angaben zufolge durch seine Tochter Lea einen neuen Blick auf sein Leben bekommen.

„Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ob ich noch leben würde, wenn ich nicht Vater wäre“, sagte der 49-Jährige im Podcast „Armchair Expert“.

Zu Beginn seiner Karriere habe er sich „so verloren“ gefühlt, sagte Cooper etwa 2022 in einer Folge des Podcasts „SmartLess“. „Und ich war süchtig nach Kokain.“ Dazu seien körperliche Probleme gekommen. „Kurz nachdem ich bei ‘Alias‘ gefeuert wurde, habe ich mir die Achillessehne gerissen.“ Nach seinem Aus in der US-Serie habe er „null Selbstwertgefühl“ gehabt.

Tochter Lea war der Wendepunkt in Coopers Leben
Eine große Veränderung habe dann der erste „Hangover“-Film gebracht, den er im Alter von 36 Jahren drehte. Außerdem habe die Geburt seiner Tochter seine Einstellung zu sich selbst weiter verbessert.

„Du hast dieses wunderbare Erlebnis oder diesen Durchbruch mit einem Drehbuch, oder du hast einen wundervollen Moment am Set oder im Schneideraum. Aber du hast jeden Tag etwa 40 Momente mit deinem Kind, die dieses Maß an Freude bedeuten. Das ist keine Spinnerei, das ist einfach die Wahrheit.“ Die sechsjährige gemeinsame Tochter mit Ex-Freundin Irina Shayk sei wie ein „Anker“ in seinem Leben gewesen, führte Cooper aus.

Cooper gestand auch, dass er die ersten Monate nach Leas Geburt nicht hätte sagen können, „ob ich das Kind wirklich liebe“. Er sei von Anfang an von seiner Tochter fasziniert gewesen und habe sich mit Begeisterung um sie gekümmert, erklärte er. „Aber würde ich mich opfern, wenn jemand mit einer Pistole reinkäme?“ Erst einige Zeit später sei das „plötzlich keine Frage mehr“ gewesen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele