„Mein letzter Pitch“

Haselsteiner stieg bei „2 Minuten 2 Millionen“ aus

Adabei
14.02.2024 08:43

Hans Peter Haselsteiner ist aus der Puls-4-Start-up-Show „2 Minuten 2 Millionen“ ausgestiegen. „Es ist mein letzter Pitch“, sagte der Investor in der am Dienstagabend ausgestrahlten Sendung, nachdem innovative Getreidemühlen vorgestellt worden waren. 

Zum Anlass für seinen Ausstieg nach zehn Jahren nahm er seinen kürzlich begangenen 80. Geburtstag. Insgesamt investierte Haselsteiner im Rahmen der Show mehr als elf Millionen Euro in den österreichischen Erfindergeist.

Die zehn Jahre „sehr genossen“
Die weiteren Investoren applaudierten Haselsteiner in der Sendung. Auch wurde der Ex-Chef des Bauriesen Strabag von Jungunternehmern überrascht, die dank seiner Investments mit ihren Ideen durchstarten konnten. In der Sendung meinte er, dass er noch mit vielen Investments verbunden sei, teils auch Freundschaften geknüpft habe. „Es waren zehn Jahre, die ich sehr genossen habe“, so Haselsteiner.

„Zu Tränen gerührt“
„Ich war wirklich zu Tränen gerührt“, gestand Katharina Schneider, nachdem er seinen Abschied verkündet. „Ich werde ihn sehr vermissen.“

Eveline Steinberger, die nur ein kurzes Vergnügen an seiner Seite hatte, sagte: „Für mich ist Hans Peter Haselsteiner ein Mann mit einem ganz großen Herzen.“ Für Heinrich Prokop steht fest: „Er wird auch immer mein großes Vorbild bleiben.“ Und Christian Jäger verabschiedete sich mit dankenden Worten: „Ich habe ihm zu verdanken, dass ich hier sein darf.“

„Keiner hat in den letzten Jahren die Show so sehr geprägt wie Hans Peter Haselsteiner“, sagte Bernd Hinteregger. „Er wird für immer eines der wichtigsten Mitglieder der ‚2 Minuten 2 Millionen‘-Investoren-Family bleiben.“

Medienmanager übernimmt
Seinen Platz in „2 Minuten 2 Millionen“ übernimmt der Wiener Medienmanager Michael Grabner.

Der Mittsiebziger war unter anderem Gründungsgeschäftsführer der Mediaprint. Weitere berufliche Stationen umfassen etwa die Österreichische Beteiligungs AG (ÖIAG), die Georg von Holtzbrinck Gruppe und die „Augsburger Allgemeine“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele