Faire Schoko-Aktion

Doppelgänger-Tafeln landen im Supermarkt-Regal

Wirtschaft
12.02.2024 00:01

Ab sofort beim Schoko-Einkauf ganz genau schauen: Mit sogenannten Doppelgänger-Tafeln bekannter Schokomarken will Tony’s Chocolonely nicht weniger als eine „süße Revolution“ nach Österreich bringen und zeigen wie fair wirklich schmeckt!

Mit der besonderen Verpackung will die Kampagne „Tony’s Faire Alternative“ des niederländischen Schokoladenherstellers gegen die bittere Realität der Schokoladenindustrie ankämpfen. Inspiriert von bekannten Schokoladenmarken sollen diese „Doppelgänger-Tafeln“ nicht nur mit Geschmack und Design punkten, sondern vor allem auf Fairness setzen, wie das Impact-Unternehmen betont.

Der Clou: Im Gegensatz zu vielen großen Marken zahle Tony’s eigenen Angaben zufolge für seinen Kakao freiwillig einen höheren Preis, der den Kakaobauern ein existenzsicherndes Einkommen garantiert.

Anderen Hersteller zeigen, wie es fair zugehen kann
„Tony’s Faire Alternative“ soll nicht nur die Verbraucherinnen und Verbraucher wachrütteln, sondern auch andere Schokoladenhersteller dazu motivieren, ihre Verantwortung ernst zu nehmen und für faire Bedingungen in der Kakaoindustrie zu sorgen. Denn ein höherer, fairer Preis ist nachweislich der wirkmächtigste Faktor, um illegale Kinderarbeit zu bekämpfen, und würde hunderttausenden Familien ein besseres Leben ermöglichen. Darauf soll diese Aktion aufmerksam machen.

Wird Schokolade dadurch teurer? Sollte sie laut Tony’s nicht, was unter anderem Studien wie die von Cocoa Barometer 2020 zeigen: Große Schokoladenhersteller müssen nur auf einen gewissen Teil ihrer Gewinne verzichten. Tony’s mache das bereits vor und lädt alle ein, das Geschäftsmodell zu kopieren. 

Ab dem 12. Februar kann sich jeder selbst überzeugen, denn dann sind die „Doppelgänger-Tafeln“ für 3,49 Euro in allen Interspar- und ausgewählten Sparfilialen sowie im Tony’s Online-Shop erhältlich. Bei unseren Nachbarn in Deutschland gibt es die „Doppelgänger-Tafeln“ übrigens schon seit dem 1. Februar und der Mondelez-Konzern (Milka) hat bereits eine Klage gegen Tony´s in Aussicht gestellt, wie zu erfahren war.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele