Mi, 19. Dezember 2018

Mit wenigen Klicks

26.12.2014 09:00

Website zaubert kostenlos tolle Effekte auf Fotos

Instagram ist nicht erst seit dem Kauf durch Facebook für eine Milliarde Dollar ein echter Hit am Handy, schließlich werden Fotos damit im Handumdrehen zum Unikat. Das geht aber auch auf dem PC, zum Beispiel auf der kostenlosen Website "PicMonkey".

Der Nutzer verschiebt per Drag & Drop das gewünschte Foto auf die "PicMonkey"-Website, und schon geht's los. Die Auswahl ist riesig: Zuoberst stehen grundsätzliche Bearbeitungsmöglichkeiten wie Ausschneiden, Rotieren oder Schärfen zur Wahl. Auf Wunsch kann das Bild aber auch automatisch angepasst werden. Darunter finden sich mehr als 40 Effekte, die meisten davon kostenlos. Ob urban angehaucht oder mit Weichzeichner, in Sepia oder Schwarz-Weiß, im Stile von Polaroids oder Andy Warhol - für jeden Geschmack und jedes Bild sollte sich hier etwas finden.

Perfekte Porträts zaubern
Der nächste Schritt dürfte insbesondere Schönheitsbewusste freuen, kann aber zum Beispiel auch bei Bewerbungsfotos nützlich sein: Hier lassen sich Rötungen ebenso wie Fältchen wegzaubern, die Zähne weißen und die Gesichtsfarbe verändern. Wer noch mehr schummeln möchte, kann aber auch virtuell Mascara auftragen oder Gewicht verlieren.

Kunstvoll schreiben und witzige Details
Fehlt es dem Bild hingegen an Text, ist die darauffolgende Auswahl an Schriftarten hilfreich. Der eingegebene Text kann unter anderem farblich und in der Transparenz verändert, fett oder kursiv gestellt werden. Da Geschriebenes ja manchmal nicht genug ist, gibt's als nächstes eine große Auswahl an Symbolen, Grafiken, Bildern, Emoticons und Sprechblasen. Schmetterlinge und Blumen können ebenso ins Foto eingebaut werden wie Herzen und Sterne, Kussmünder und Bärte, kleine Monster oder florale Designs.

Materialmix als besonderes Extra
Umrahmt wird das Bild auf Wunsch von Polaroid-, Film- oder Bilderrahmen, verschiedenfarbigen oder runden Ecken. Als weitere Veränderungsmöglichkeit stehen dann diverse Texturen zur Auswahl. So scheint das Foto auf Papyrus, eine bunten Leinwand, Stoff, Metall oder gar eine Mauer gedruckt zu sein. Auch eigene Hintergrundtexturen kann der Nutzer hochladen.

Zu guter Letzt bietet die Website auch nach Anlässen sortierte Effekte, aktuell etwa "Winterland": Auf einen Knopfdruck lassen sich damit beispielsweise Schneeflocken in ein Bild zaubern.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
krone.tv-Style-Tipps
Natürlich, aber festlich? So geht der X-Mas-Look!
Video Lifestyle
Die böse Meerjungfrau
„Wow! Wie schön ist eigentlich Elsa Pataky?“
Video Stars & Society
Heimlich elektrisch
Audi e-tron: Für einige Überraschungen gut
Video Show Auto
Stuhec schafft Double
Schmidhofer verpasst Sieg um fünf Hundertstel!
Wintersport
„Sicherheitsrisiko“
Huawei-Verbot für tschechische Regierung
Elektronik
Im „Zahntempel“
Sri Dalada Maligaw: Wo Elefanten vergöttert werden
Reisen & Urlaub
„Grausam und sinnlos“
Sechs Robbenbabys in Neuseeland enthauptet
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.