29.02.2012 14:19 |

Kröll in Kvitfjell 2.

Mehr als 60 Meter weite Sprünge im 1. Abfahrtstraining

In Kvitfjell sind die Ski-Herren im ersten Abfahrtstraining nicht nur schnell unterwegs gewesen, sondern auch sehr weit gesprungen. Der Russi-Sprung auf der Olympiapiste von 1994 bereitete vor allem dem um den Gesamtweltcup kämpfenden Schweizer Beat Feuz Probleme. Schnellster war am Mittwoch bei blauem Himmel und Sonnenschein der norwegische Lokalmatador Kjetil Jansrud unmittelbar vor dem besten ÖSV-Athleten Klaus Kröll. Hannes Reichelt wurde Sechster.

In Kvitfjell werden in den kommenden Tagen zwei Super-Gs und eine Abfahrt ausgetragen. Weltcup-Spitzenreiter Marcel Hirscher lässt die Bewerbe in Norwegen aus, um sich auf die technischen Disziplinen in Kranjska Gora zu konzentrieren. Aktuell liegt der Salzburger 92 Punkte vor dem rekonvaleszenten Kroaten Ivica Kostelic und 95 vor Feuz.

Das erste Training wurde für die Läufer zur Geduldsprobe. Erstmals pausieren musste man nach der Fahrt von Feuz, der nach einem gewaltigen Satz auf dem Russi-Sprung drei Tore auslassen musste und mit über sieben Sekunden Rückstand im Ziel abschwang. Der Streckenteil wurde danach abgegraben, da im Rennen voraussichtlich noch höhere Geschwindigkeiten gemessen werden.

Mehr als 60 Meter weite Sprünge
Auch danach erwies sich die Passage mit Landungen bei über 60 Meter als spektakulär. "Mir taugen solche Sprünge schon. Ich habe auch kein Problem beim Landen gehabt", meinte Kröll, der "bei gefühlsmäßigen 70 Metern" wieder Boden spürte. Weniger begeistert war hingegen sein Teamkollege Reichelt: "Der Sprung ist nach wie vor ziemlich weit mit einem hohen Luftstand, das ist nicht schön für den Körper. Ich hoffe, da tut sich noch etwas."

Kvitfjell-Spezialist Kröll heißestes ÖSV-Eisen
Österreichs heißestes Eisen dürfte Kröll sein, gilt der Steirer doch als Kvitfjell-Spezialist. Im Vorjahr wurde er in der Abfahrt hinter Michael Walchhofer sowie im Super-G hinter Didier Cuche jeweils Zweiter. "Ich sehe dem Wochenende sehr positiv entgegen. Ich fahre hier jedes Jahr sehr gut, das ist natürlich im Hinterkopf. Ich fühle mich sehr wohl auf der Strecke und versuche, das auszunutzen", sagte der Zweite im Abfahrtsweltcup. 26 Punkte fehlen Kröll (469) auf Cuche (495). Der Schweizer Altstar beendete das Herantasten als Dritter.

Neben Kröll und Reichelt klassierten sich im ersten Training auch Georg Streitberger (8.) und Johannes Kröll (9.) in den Top 10. Nicht am Start war Mario Scheiber, der aufgrund von Magen-Darm-Problemen verzichtete. Ärgern mussten sich die Läufer über nicht funktionierende Funkgeräte an der Strecke. Auch diese sorgten für eine längere Unterbrechung.

Das Ergebnis des 1. Trainings:

RangNameNationZeit
1JANSRUD Kjetil NOR 1:45.36
2KRÖLL Klaus AUT 1:46.32
3CUCHE Didier SUI 1:46.61
4THEAUX Adrien FRA 1:46.85
4SVINDAL Aksel Lund NOR 1:46.85
6REICHELT Hannes AUT 1:46.97
7FILL Peter ITA 1:47.13
8STREITBERGER Georg AUT 1:47.16
9KRÖLL Johannes AUT 1:47.21
9PARIS Dominik ITA 1:47.21
11INNERHOFER Christof ITA 1:47.31
12SPORN Andrej SLO 1:47.35
13GUAY Erik CAN 1:47.39
14FRANZ Max AUT 1:47.45
15PERKO Rok SLO 1:47.56
16CLAREY Johan FRA 1:47.61
17POISSON David FRA 1:47.65
18HEEL Werner ITA 1:47.68
19BERTHOLD Frederic AUT 1:47.69
20MAYER Matthias AUT 1:47.71
21OLSSON Hans SWE 1:47.78
22ZRNCIC-DIM Natko CRO 1:47.87
23MARKIC Gasper SLO 1:48.13
24GANONG Travis USA 1:48.14
25BERTRAND Yannick FRA 1:48.18
26FAYED Guillermo FRA 1:48.21
27MARSAGLIA Matteo ITA 1:48.23
27ZURBRIGGEN Silvan SUI 1:48.23
29KLINE Bostjan SLO 1:48.25
29FISHER Erik USA 1:48.25
Weiter:
34PUCHNER Joachim AUT 1:48.40
38SCHEIBER Florian AUT 1:48.57
40BAUMANN Romed AUT 1:48.81
47KRAMER Manuel AUT 1:49.21
58RAICH Benjamin AUT 1:49.80

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.