Anonyme Anzeige

5 Schäferhunde vegetierten in „Dunkelhaft“ dahin!

Steiermark
01.09.2023 15:48

Zu einer grauenvollen Tierhaltung musste einmal mehr die Veterinärbehörde Weiz nach einem anonymen Hinweis ausrücken - und die engagierten Tierärzte handelten sofort, veranlassten die Abnahme: Drei Schäferhunde wurden beim Besuch der Behörde in völlig verdreckten, engen Boxen im Keller gehalten, hatten kaum Licht, kein Futter, kein Wasser! Zwei weitere Tiere fristeten ihr erbärmliches Dasein in einem Autoanhänger.

Steirische Amtstierärzte haben leider schon vieles an Tierquälerei und schrecklichen Umständen für Lebewesen gesehen - aber diese Haltung ist einmal mehr ein Albtraum. Im Bezirk Weiz wurde, zum Zeitpunkt, als die Veterinäre einem anonymen Hinweis nachgingen, eine Haltung entdeckt, für die einem die Worte fehlen. „Ich habe fünf Hunde vorgefunden, drei davon in Dunkelhaltung, wie in einem Kellerverlies“, so die sehr empathische Veterinärin Kerstin Schön. „Es gab zum Zeitpunkt unseres Besuches keine Hundebetten, kein Futter oder Wasser, die Tiere kauerten im Finsteren auf nacktem Holzboden mit einigen Strohhalmen.“

Damit nicht genug: In einer Garage wurde ein Hundetransporter gefunden, in dem dauernde Haltung naturgemäß absolut verboten wäre - auch darin waren zwei junge Vierbeiner eingesperrt. „Und wurden laut anzeigender Person so gut wie dauernd darin gehalten!“ Im Dunkeln, ohne Sozialkontakte und auf einer winzigen Fläche, die es den Tieren kaum erlaubte, sich umdrehen. Und im Kellerverlies war es mit vier Quadratmetern pro Hund auch nicht besser.

Zwei der Hunde sind erst sieben Monate alt - und haben bisher schon so Furchtbares mitgemacht. „Sie sind traumatisiert, weisen abgesehen von der katastrophalen Haltung deutliche Qualzuchtmerkmale wie den typischen abgesenkten Rücken auf“, so die „Arche Noah“, bei der die Tiere jetzt untergekommen sind. Drei hatten auch noch Ketten ohne Zugstopp um den Hals, die schon längst verboten sind.

Die Halter, die sich großteils völlig uneinsichtig zeigten („Wir haben das immer so gemacht“), wurden angezeigt. Ihnen droht ein Tierhalteverbot.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele