Sängerin Monika Martin

Nattern, Blindschleichen und drei einäugige Katzen

Adabei Österreich
01.08.2023 20:05

Auf dem Weg zu einem Auftritt in den Niederlanden machte Schlagerstar Monika Martin auf Gut Aiderbichl einen Zwischenstopp. Dort sprach sie mit der „Krone“ über ihre große Liebe zu Tieren - auch zu den außergewöhnlichen... 

„Ich habe zusammen mit meiner Mutti aus Kroatien drei einäugige Straßenkatzen gerettet und nach Hause geholt“, schießt Monika Martin mit einem Funkeln in den Augen los. Der Schlagerstar ist eigentlich gerade auf dem Weg zu einem Konzert in den Niederlanden, aber einen Besuch auf Dieter Ehrengrubers Gut Aiderbichl in Henndorf bei Salzburg wollte sie sich nicht nehmen lassen. Immerhin setzt sich die gebürtige Steirerin schon seit vielen Jahren aktiv für den Tierschutz ein und lebt - aus Liebe zu den Tieren - sogar vegetarisch.

Besonders beim Anblick der geretteten Katzenbabys auf Gut Aiderbichl geht der Sängerin das Herz auf. „Ich bin so dankbar, dass die Tiere hier ein neues Zuhause gefunden haben, dass sie regelmäßig ihr Futter bekommen und hier artgerecht gehalten werden. Ich wünsche jedem einzelnen Tier, dass es bald einen guten Platz bekommt, auf dem es für immer bleiben kann. Was hier auf Aiderbichl geleistet wird, ist wirklich großartig“, so die Künstlerin.

Ihre große Liebe zu den Tieren spürte Martin schon im Kindesalter. „Als junges Mädchen hatte ich früher eine Glattnatter, Blindschleichen und Lurche zur Beobachtung im Terrarium zu Hause!“ Auf ihrem gerade erschienenen 27. Solo-Album „Diese Liebe schickt der Himmel“ widmet Martin den Tieren sogar ein eigenes Lied. Mit „Liebe für jedes Tier“ wünscht sie sich von den Menschen Liebe und Respekt sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit allen Tieren.

„Tiere sind Geschöpfe Gottes und treue Wegbegleiter der Menschen“, weiß Martin. „Was unsere Welt gerade jetzt am allermeisten braucht, ist an die Liebe zu glauben und sie gegenüber Mensch als auch Tier zu leben.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele