15.05.2005 13:35 |

Im Reisebüro!

Japaner drängeln sich um Reise ins All

Japanische Touristen sind schon beinahe sprichwörtlich, auf der ganzen Welt sind sie mit klickenden Kameras allgegenwärtig. Doch die Reisefreude derer aus dem Land des Sushi lässt sich wohl so leicht nicht stillen. Die Welt ist offenbar nicht genug...

Japanische Reisebüros machen sich das jetzt zu Nutze. Seit Neuestem lässt sich eine Reise ins Weltall buchen! Und dieses Angebot wird nicht nur von einzelnen Verrückten angenommen, innerhalb eines Tages waren es bereits ganze 40, berichtet die in Tokio ansässige Reiseagentur Club Tourism. 

All-gegenwärtig
Der Großteil der Bewerber sei im Rentenalter. Für den für 2008 in Aussicht gestellten Trip ins All sollen umgerechnet 158.000 Euro gezahlt werden. Gegenleistung sollen 25 Minuten an Bord einer Rakete sein. Es gebe nur sieben Plätze, heizte die Reiseagentur die Nachfrage an. Wie und mit welcher Rakete die Reise stattfinden soll, verrieten die Anbieter bisher nicht. Als erstes privat finanziertes Raumschiff hatte "SpaceShipOne" im vergangenen Jahr einen kurzen Weltraumflug absolviert.

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol