Mi, 22. August 2018

Hier kommt Kurt!

04.12.2011 11:35

Feuerwehrmann aus Wien ist "Mister Austria 2011"

89 muskulöse Kilogramm, verteilt auf 186 cm Körpergröße, braune Haare, braune Augen und von Beruf Feuerwehrmann – das sind die wichtigsten Daten des "Mister Austria 2011"! Der 24-jährige Wiener Florianijünger Kurt Kases holte sich mit der Startnummer 1 in der Nacht auf Sonntag im Linzer Empire Club den Titel des offiziell feschesten Österreichers und trat damit die Nachfolge des Oberösterreichers Andreas Greifeneder an.

Kurt Kases ist ehemaliger Basketball-Nationalspieler, mag Jessica Alba ("Weil sie der Hammer ist!"), Ben Stiller und Rihanna, träumt von einem Amerika-Urlaub oder, noch besser, überhaupt von einem Leben in Miami.

Auserwählt wurde er von einer zehnköpfigen Jury, darunter die "Miss Austria 2011" Carmen Stamboli, ihre Kollegin von 2009, Anna Hammel, Schmuckdesignerin und Sängerin Nina "Bambie" Bruckner sowie Tennisbeauty Sybille Bammer.

Im Finale mit verdeckter Wertung verwies Kases den Produktionsarbeiter Thomas Höllinger (19 Jahre, 184 cm groß, 76 kg, blaue Augen, dunkelbraune Haare) aus Ried/Riedmark und dessen oberösterreichischen Landsmann Daniel Wartner aus Grammastetten (18 Jahre, 185 cm, 79 kg, blaue Augen, blonde Haare, Schüler) auf die Plätze zwei und drei.

Der Kärntner Alexander Krakolinig (26, Klagenfurt) und Ferencz Bordas (18) aus Linz komplettierten das Fünfer-Finale.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.