Vertrag bis 2026

Fix: Austria verpflichtet Dauerbrenner Ranftl

Fußball National
25.06.2023 12:33

Reinhold Ranftl bleibt Fußball-Bundesligist Austria Wien erhalten. Der in der Vorsaison von Schalke 04 nach Wien-Favoriten verliehene rechte Flügelspieler wechselt fix zur Austria, bei der er einen Vertrag bis 2026 unterschrieb. Der 31-jährige Steirer kam in der abgelaufenen Saison auf 44 Partien mit vier Toren und fünf Vorlagen für die Austria.

Ranftl war 2021 für kolportierte 650.000 Euro vom LASK zu Schalke gewechselt, konnte sich beim damaligen Zweitligisten aber nie durchsetzen. Die „Knappen“ planten trotz eines bis 2024 laufenden Vertrages nicht mehr mit ihm.

Sportdirektor Manuel Ortlechner: „Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist, Reinhold fix für die Austria zu gewinnen. Unser Weg mit vielen jungen Eigenbauspielern braucht Führungsspieler wie ihn, der mit seiner professionellen Einstellung und seinem Einsatz vorangeht. Er übernimmt innerhalb des Mannschaftsgefüges unserer jungen Truppe eine wichtige Rolle und hat in der letzten Saison konstant seine Qualität unter Beweis gestellt. Reinhold genießt im gesamten Verein ein hohes Standing.“

Reinhold Ranftl: „Ich freue mich extrem, dass es mit dem Transfer geklappt hat. Das letzte Jahr war für mich persönlich unglaublich schön und ich habe in Wien eine zweite Heimat gefunden. Ich habe mit der Austria noch viel vor und freue mich auf den Trainingsstart mit der Mannschaft und dem Trainerteam.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele