Herzensmenschen „U25“

Junge Vorbilder: Nachwuchshelfer vor den Vorhang!

Kärnten
24.06.2023 17:00

Die „Krone“-Herzensmensch-Aktion holt auch die Unter-25-Jährigen vor den Vorhang. Denn in der neuen Sonderkategorie „U25“ wird in Kärnten nach jungen Vorbildern gesucht!

Unzählige junge Menschen engagieren sich tagtäglich in unterschiedlichen Bereichen: Sie geben Kindern Nachhilfe, sind Mitglieder in Vereinen oder sind Teil der Blaulichtorganisationen. Sie sind im Einsatz bei der Rettung, der Feuerwehr, in Sportvereinen oder agieren ganz privat, um unentgeltlich und unermüdlich dazu beizutragen, die Lebensqualität in unserem Land zu verbessern und die Gemeinschaft zu fördern.

U25: Fabian Matschnig half nach Muren im Gegendtal und wurde 2022 als Herzensmensch geehrt. (Bild: Rojsek-Wiedergut Uta)
U25: Fabian Matschnig half nach Muren im Gegendtal und wurde 2022 als Herzensmensch geehrt.
Knapp über 25 Jahren war Sophie Becker, die im Vorjahr als Powerfrau der Feuerwehr Passering ausgezeichnet wurde. (Bild: Rojsek-Wiedergut Uta)
Knapp über 25 Jahren war Sophie Becker, die im Vorjahr als Powerfrau der Feuerwehr Passering ausgezeichnet wurde.

Jung, aktiv und stets hilfsbereit
Sie gehen als positives Beispiel voran und können trotz ihres jungen Alters anderen ein Vorbild sein – oder sind sie es gerade deshalb? Die „Kärntner Krone“ sucht im Zuge der Aktion Herzensmensch heuer erstmals in der Sonderkategorie „U25“ nach genau solchen jungen Vorbildern. Als Dankeschön warten tolle Preise!

Nominieren Sie Ihren Herzensmenschen unter 25 Jahren online oder per E-mail; samt ausführlicher Begründung und Kontaktinformationen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele