25.11.2011 13:25 |

Hüfte kaputt

Gravogl muss mit 21 Jahren seine Karriere beenden

Georg Gravogl beendet mit nur 21 Jahren seine Karriere. Der Flügelspieler des Erste-Liga-Klubs St. Pölten gab am Freitag bekannt, dass er aus gesundheitlichen Gründen mit dem Leistungssport aufhört.

Gravogl hat sich im Sommer eine Hüft-Operation unterzogen und folgt nun dem Rat seiner Ärzte. "Die Gesundheit geht einfach vor. Die Verletzung, die die Operation notwendig gemacht hat, ist dabei nicht das Problem. Leider ist das Gelenk aber schon so abgenützt, dass mir bei weiterer intensiver Belastung in spätestens zehn Jahren ein künstliches Hüftgelenk drohen würde", sagte Gravogl.

Der Niederösterreicher hat für St. Pölten 36 Spiele in der Ersten Liga absolviert und sieben Länderspiele für ÖFB-Nachwuchs-Nationalmannschaften bestritten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten