Gast eilte zu Hilfe

12-Jähriger von Bruder vor dem Ertrinken bewahrt

Kärnten
30.05.2023 19:44

Seinem 12-jährigen Bruder das Leben gerettet hat ein 14-jähriger Bursche aus Ungarn am Dienstag am Millstätter See in Kärnten. Die Burschen waren im Bereich eines Campingplatzes in Döbriach schwimmen, als der 12-Jährige plötzlich unterging. Sein Bruder handelte geistesgegenwärtig und hielt ihn so lange über Wasser, bis Hilfe kam.

Das Brüderpaar begab sich gegen 17.40 Uhr im Bereich des Campingplatzes ins 16 Grad warme Wasser. Als die beiden fünf Meter vom Ufer entfernt waren, ging der Zwölfjährige plötzlich unter. Sein 14-jähriger Bruder handelte sofort, hielt den 12-Jährigen über Wasser und schrie laut um Hilfe. Ein Campinggast, ein 57-jähriger Urlauber aus Deutschland, wurde auf die Situation aufmerksam und sprang sofort ins Wasser und konnte den Verunglückten an Land ziehen.

Der Deutsche führte bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste-Hilfe-Maßnahmen durch. Der 12-Jährige war durchgehend ansprechbar, hatte jedoch einen Schock erlitten. Er wurde nach ärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber RK 1 zur Abklärung des Gesundheitszustandes in das LKH Villach geflogen. Die Eltern der Brüder wurden von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt. Die Mutter begleitete ihren Sohn ins Krankenhaus.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).



Kostenlose Spiele