„Ernster Zustand“

Horror-Reitunfall! Schädel-Hirn-Trauma bei PSG-Ass

Fußball International
28.05.2023 15:31

Sergio Rico, spanischer Ersatztorhüter des frischgebackenen französischen Fußball-Meisters Paris-Saint-Germain, ist beim Reiten schwer verunglückt! Der 29-Jährige erlitt am Sonntag bei dem Unfall in seiner Heimat Andalusien ein Schädel-Hirn-Trauma. 

Der Keeper befinde sich in einem „ernsten Zustand“, teilte ein PSG-Sprecher mit. Der Klub stehe „in ständigem Kontakt mit seiner Familie“.

Rico wird auf der Intensivstation künstlich beatmet
Rico wurde mit einem Helikopter in ein Spital in Sevilla geflogen. Er wird auf der Intensivstation laut Medienberichten künstlich beatmet. Sein Zustand soll inzwischen stabil sein.

Noch am Samstag war Rico, der 2019 vom FC Sevilla zu PSG gewechselt war und seither 24 Mal zum Einsatz kam, im Auswärtsspiel in Straßburg auf der Ersatzbank gesessen.

Durch das 1:1 hatten die Pariser den Meistertitel perfekt gemacht.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele