Veronika Grill

Bad Mitterndorf: Neue Ortschefin ist erst 30

Steiermark
14.05.2023 13:04

Überraschung gelungen: Veronika Grill steht vor der Wahl zur Bürgermeisterin von Bad Mitterndorf. Wer ist die junge Juristin?

„Was für viele abschreckend wirkt, ist für mich motivierend." Ein Satz, den man in unserer Gesellschaft, wo oftmals lieber kritisiert als selbst angepackt wird, zu selten hört.

Veronika Grill scheint eine echte Anpackerin zu sein. Die 30-Jährige wird am 25. Mai zur neuen Bürgermeisterin von Bad Mitterndorf gewählt - eine Premiere im Salzkammergut. Ihre Nominierung durch die SPÖ ist eine echte Überraschung, war Grill ja nicht einmal auf der Wahlliste 2020, weshalb sie Volksbürgermeisterin ohne Stimmrecht im Gemeinderat wird. „Beim Umzug ist sich das Ummelden damals knapp nicht ausgegangen“, erzählt sie.

Einige Jahre lebte die Obersteierin nämlich in Wien, wo sie Jus studierte - dieses rechtliche Wissen wird ihr in der Funktion als Ortschefin hilfreich sein. 

Zitat Icon

Als Bürgermeisterin muss man aber nicht nur Juristin, sondern am besten auch Top-Managerin und Ziviltechnikerin sein.

Veronika Grill

Neuper geht aus persönlichen Gründen
Das noch amtierende Gemeindeoberhaupt Klaus Neuper warb Grill, die auch ein Jahr in Australien und Neuseeland verbracht hatte, im Vorjahr als seine persönliche Assistentin an, aus gesundheitlichen Gründen tritt er zurück. Seiner designierten und „dynamischen“ Nachfolgerin streut er Rosen: „Für sie steht die Bewältigung der Herausforderungen im Vordergrund, es geht ihr nicht um das Durchsetzen von Eigeninteressen.“

Den Ausgleich findet Grill übrigens auf Reisen und in den Bergen. Im nächsten Jahr steht auch die Aufnahmeprüfung bei der Bergrettung an.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele