Grand Prix von Miami

Leclerc-Abflug sorgt für kuriose Startaufstellung

Formel 1
06.05.2023 23:06

Sergio Perez startet die Jagd auf seinen dritten Formel-1-Rennsieg in diesem Jahr von der Pole Position. Überraschend fuhr der Mexikaner in seinem Red Bull die Qualifying-Bestzeit auf dem Miami International Autodrome. Er profitierte dabei von einen vorzeitigen Ende der Session wegen eines Unfalls von Ferrari-Pilot Charles Leclerc. Auf den weiteren Plätzen landeten Fernando Alonso im Aston Martin und Carlos Sainz im zweiten Ferrari. WM-Leader Max Verstappen war Neunter.

Der Niederländer, dessen erster Versuch einer schnellen Runde durch einen Fehler ruiniert wurde, liegt im WM-Klassement nur noch sechs Punkte hinter vor seinem Teamkollegen Perez, der wie Verstappen zwei Grand-Prix-Siege in diesem Jahr geholt hat. Mit einem Sieg am Sonntag (21.30 Uhr MESZ/live sportkrone.at) würde Perez wohl die Führung übernehmen.

Das Ergebnis:

Dabei schilderte Perez, dass er sein „bisher schlechtestes Wochenende bis zum Qualifying“ erlebt habe. „Ich konnte nicht herausfinden, wie ich die Zehntel, die mir zu Max und den Ferraris fehlten, holen kann. Wir haben ein paar kleine Änderungen vorgenommen und die Runde hingelegt, als es darauf ankam“, sagte der 33-Jährige. Alonso strahlte nach seinem zweiten Platz. „Ich habe jede Runde genossen. Es hat so viel Spaß gemacht, zu fahren“, meinte der Spanier. Sein Landsmann Sainz sagte allerdings, es sei zunehmend windiger geworden.

„Ist natürlich sehr enttäuschend“
„Keine Runde dann natürlich durch den Fehler“, resümierte Weltmeister Verstappen im ORF-Interview seine Situation. „Das ist natürlich sehr enttäuschend, weil das ganze Wochenende war sehr positiv.“ In Hinblick auf das Rennen gab er sich kämpferisch: „Minimal ein zweiter Platz, aber ich hoffe natürlich zu gewinnen.“

Eine böse Überraschung erlebte auch Mercedes. George Russell kam nicht über Platz sechs hinaus, Rekord-Weltmeister Lewis Hamilton schaffte es als 13. nicht einmal in das dritte und letzte Quali-Segment. „Am Ende ist das Auto zu langsam“, sagte Teamchef Toto Wolff. Hamilton steht damit ein zähes Rennen mit geringen Erfolgsaussichten bevor. Viele Überholmöglichkeiten bietet der Kurs rund um das NFL-Stadion der Miami Dolphins nicht.

Für Durchmischung könnte allerdings das Wetter sorgen, es sind vereinzelte Regenschauer angesagt. Auch das Safety Car könnte das Klassement durcheinanderwirbeln. „Hier kann man davon ausgehen, dass es sicher Safety-Car-Phasen geben wird. Es ist auch die Gefahr eines Regens. Das kann also ein sehr turbulentes Rennen werden“, meinte Red-Bull-Konsulent Helmut Marko. Taktisch sei das Qualifying von Verstappen nicht ideal angegangen worden. Vielleicht hätte man „eine zweite Runde anhängen sollen“.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele