Fr, 17. August 2018

Beckenbauer

28.04.2005 16:30

WM-Ticket-Deals nicht zu verhindern

Der Präsident des WM-Organisationskomitees (OK), Franz Beckenbauer, sieht keine Möglichkeit, gegen den Weiterverkauf von Eintrittskarten für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 zu überhöhten Preisen vorzugehen. "Wir können nichts tun", sagte er am Donnerstag in Berlin.

Zwar würden derzeit noch rechtliche Schritte geprüft, die Aussichten auf Erfolg seien aber "negativ". "Ich hoffe, dass es kleine Kontingente sind", sagte Beckenbauer mit Blick auf die Tickets, die unter anderem beim Internet-Auktionshaus eBay angeboten werden. Zur Frage der Gültigkeit weiterverkaufter Karten äußerte er sich nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Nach Larnaka-Desaster
Sturm: „Das war eine echte Frechheit von uns!“
Fußball International
Last-Minute-Drama
LASK: Trotzdem Danke für dieses Sommer-Märchen!
Fußball International
Kein Stadion-Zutritt
Slovan-Fans randalieren, plündern Mini-Supermarkt!
Fußball International
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.