28.04.2005 16:30 |

Beckenbauer

WM-Ticket-Deals nicht zu verhindern

Der Präsident des WM-Organisationskomitees (OK), Franz Beckenbauer, sieht keine Möglichkeit, gegen den Weiterverkauf von Eintrittskarten für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 zu überhöhten Preisen vorzugehen. "Wir können nichts tun", sagte er am Donnerstag in Berlin.

Zwar würden derzeit noch rechtliche Schritte geprüft, die Aussichten auf Erfolg seien aber "negativ". "Ich hoffe, dass es kleine Kontingente sind", sagte Beckenbauer mit Blick auf die Tickets, die unter anderem beim Internet-Auktionshaus eBay angeboten werden. Zur Frage der Gültigkeit weiterverkaufter Karten äußerte er sich nicht.

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten