15.04.2005 10:16 |

Kreativ-Wettbewerb

Neue Ideen braucht das Land!

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie hat im Rahmen der Kampagne "Innovatives Österreich" auch heuer wieder zu einem Ideen-Wettbewerb aufgerufen. Kreative Köpfe sind aufgefordert, ihre Geistesblitze auf der Webseite "www.ideenreich.at" einzusenden. Der Bevölkerung soll mit dieser Aktion die Bedeutung von Forschung und Technologie für das Alltagsleben vermittelt werden. Der Wettbewerb läuft noch bis 5. Juni 2005, auf die Sieger warten tolle Preise.

"Kreative Ideen sind immer gefragt", sagt Staatssekretär Mainoni. Frei nach dem Motto "was ich immer schon erfunden haben wollte" können technische Innovationen, aber auch nur Produktideen formuliert werden. Es kommt auf die Idee an, die ausgefeilte technische Umsetzung ist nicht Bedingung. Die Ideen können je nach Nutzen und Zielgruppe in unterschiedlichen Kategorien (z.B. IT, Handel, Bau, Verkehr etc.) eingereicht werden. Dieses Jahr dürfen auch zusätzlich bereits patentierte Ideen am Wettbewerb teilnehmen.

Siegeridee 2003: "Reisen mit dem E-Guide"
Hunderte Österreicherinnen und Österreicher sind der Einladung zur Teilnahme bereits im Jahr 2003 gefolgt. Die Siegeridee "Reisen mit dem E-Guide", ein GPS-basierendes Neverlost-System für öffentliche Verkehrsmittel in Organizern und Mobiltelefonen von Ing. Richard Faderny aus Niederösterreich wird derzeit in die laufenden Forschungsprojekten "Vienna Spirit"und "Open Spirit" umgesetzt.

Zu den besten Ideen des letzten Bewerbes geht's rechts in der Infobox! 

So wie damals gewinnen auch heuer jene Ideen, die die besten Durchschnittsbewertungen erhalten, wobei es neben den Experten-Preisen auch Publikumspreise geben wird.

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol