04.03.2023 19:00 |
Krone Plus Logo

Experte am Wort:

Das können Sie gegen Cybermobbing unternehmen

Hass und Hetze im Internet haben seit der Pandemie an Dynamik gewonnen. Die Folgen sind dramatisch, wie neue Fälle zeigen. Experten raten, Mobbingattacken nicht hinzunehmen und machen Mut: Wer handelt und Hilfe in Anspruch nimmt, geht als Sieger hervor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sind Sie anderer Meinung, dann werden Sie dafür bestraft: So funktioniert die Welt in den Sozialen Medien, und leider nicht nur dort. Jüngstes Beispiel ist der bekannte Biologe Clemens Arvay, der dem psychischen Druck nicht mehr standhielt und sich das Leben nahm. Vorangegangen waren heftige Anfeindungen im Internet.

Krone
Silvia Jelincic
Silvia Jelincic
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?