Sa, 18. August 2018

Das neue Zuhause

25.08.2011 18:55

Wie bei der Wohnungsübergabe nichts schiefgeht

Es ist so weit: Du hast eine neue Wohnung gefunden, die Verträge sind unterzeichnet. Und nun soll die Schlüsselübergabe stattfinden. Was du bei diesem Termin beachten solltest, damit es später zu möglichst wenig Reibereien und Missverständnissen kommt, erfährst du hier.

Gut vorbereitet in die Wohnungsübergabe zu gehen, ist sehr wichtig, denn bei diesem Termin ist meist deine einzige Möglichkeit, Mängel sofort festzustellen und mit dem Verantwortlichen unmittelbar zu klären. Das ist bei einer Mietwohnung ebenso wichtig wie bei einer Eigentumswohnung. Denn alles, was du sofort entdeckst, kann unmittelbar zur Behebung in die Wege geleitet werden.

Tipp 1 – Nie alleine übernehmen
Vier Augen sehen mehr als zwei. Darum solltest du die Wohnung immer in Begleitung übernehmen. Wenn ihr zusammen einzieht, dann versteht sich das meist ohnehin von selbst. Aber auch, wenn du alleine in eine Wohnung ziehst, solltest du dir immer Unterstützung mitnehmen. Denn so können Gespräche später besser bezeugt und eventuelle Versprechungen wiedergegeben werden.

Tipp 2 – Fotoapparat mitnehmen
Fotografiere jeden Raum – so können Dinge, die du vielleicht im ersten Moment übersiehst, später dennoch rekonstruiert werden. Am besten jede Wand einzeln, sowie die Decke und den Boden dokumentieren, da du auf diese Weise Abnutzungen oder Beschädigungen, die schon am Übernahmetag da waren, jedenfalls nachweisen kannst.

Tipp 3 – Testen
Auch wenn du dir dabei vielleicht ein wenig seltsam vorkommst: Teste jeden Lichtschalter auf seine Funktionsfähigkeit. Ebenso solltest du jede Steckdose überprüfen. Eine kleine Leselampe oder ein Radiogerät, das du schnell anstecken und leicht herumtragen kannst, ist für diesen Zweck gut geeignet. Ebenso solltest du die im E-Verteiler angegebenen Stromkreise testen, indem du den definierten Stromkreis abschaltest, und dann überprüfst, ob tatsächlich alle Steckdosen und Leuchten nicht mehr funktionieren. Falsch definierte Stromkreise sind keine Seltenheit und können unter Umständen lebensgefährlich werden. Weiters ist es wichtig, dass du alle Fenster dahingehend prüfst, ob sie zu öffnen und zu kippen sind.

Tipp 4 – Schlüssel
Hast du alle Schlüssel bekommen? Sind zu Zimmertüren und Wohnungstüre alle Schlüssel da und sperren diese auch? Wie sieht es mit Schlüsseln zu Wasserabsperrvorrichtung und Zugang zu Stromzähler etc. aus? Wie mit Garage und Kellerabteil? Und dem Postkästchen? Zusätzlich solltest du alle Schlüssel bei den entsprechenden Sperrvorrichtungen testen, ob du auch wirklich die richtigen bekommen hast.

Tipp 5 – Feuchtigkeit
Speziell in den Nassräumen ist es wichtig, dass du auf Schimmelflecken oder Feuchtigkeitsflecken achtest. Auch hier alle Wasseranschlüsse sofern möglich auf Funktionsfähigkeit testen und die Absperrvorrichtungen überprüfen. Denn nichts ist unangenehmer, als wenn du bei einem Wasserschaden oder einem defekten Gerät erst entdeckst, dass du das Wasser nicht absperren kannst.

Tipp 6 – Checkliste für Sonderwünsche
Wenn du Sonderausführungen abgesprochen oder beauftragt hast, dann schreibe dir diese am besten vor der Übergabe zusammen, damit du diese auch auf Ausführung überprüfen kannst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.