Crew gerettet

Fischer klammerten sich nach Unglück an Kühlbox

Ausland
03.02.2023 15:58

Als ihr Fischerboot in rauer See vor der Küste Westaustraliens gekentert war, konnten sich drei Männer mithilfe einer ungewöhnlichen Schwimmboje über Wasser halten: Sie klammerten sich für mehrere Stunden an eine Kühlbox fest, ehe sie gerettet werden konnten. 

Das Schiffsunglück passierte am Mittwoch vor Eclipse Island. In der stürmischen See gab es Motorprobleme auf dem Boot von drei Fischern nach einem nächtlichen Angelausflug, wie lokale Medien berichteten. Es soll Wasser in das Gefährt gedrungen sein, ehe es in der stürmischen See kenterte. 

(Bild: kameraone)

Notsignal abgesetzt
Glücklicherweise trugen alle drei Männer Schwimmwesten - und konnten noch zusätzlich die Kühlbox als Schwimmhilfe nutzen. Ihnen gelang es, ein Signal mit einer Notfunkbake (EPIRB) abzusetzen. „In diesem Fall könnte beides den Unterschied zwischen Leben und Tod ausgemacht haben“, erklärte der Koordinator von Albany Sea Rescue, Chris John.

Die drei Männer konnten ohne ernsthafte Verletzungen gerettet werden. Ein Mann in seinen Vierzigern wurde vorsorglich ins Krankenhaus von Albany gebracht.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele