Macht Mamas neidisch

Barbara Meier: Entspannte Nächte trotz Baby

Adabei
02.02.2023 17:00

Barbara Meier wurde im November ein weiteres Mal Mama. Zusammen mit ihrem Ehemann Klemens Hallmann zieht sie nun zwei Töchter groß: Marie-Therese ist bereits zwei Jahre alt, während Nesthäkchen Emilia Elise noch ein süßes Baby ist. Obwohl die ehemalige „GNTM“-Gewinnerin jetzt zwei Kinder hat, fühlt sie sich nicht gestresst. Auch über Schlafmangel kann sich das Model nicht beklagen.

„Ich stille ja noch, daher weckt mich Emilia durchaus mehrfach auf“, plauderte Barbara Meier im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung aus. An Schlafmangel, wie so manche andere Mama, leide sie allerdings nicht. Denn: „Danach lege ich sie wieder in ihr Bettchen und schlafe sofort wieder ein. Manchmal sogar noch vor meiner Tochter.“

„Von ganzem Herzen Mama“
Dabei habe sie lange Zeit das Schlimmste befürchtet. „Vor den Geburten haben mir alle gesagt, dass man als Mutter nachts jedes Geräusch hört“, erinnerte sich das Topmodel zurück. Glücklicherweise sehe das bei ihr ganz anders aus. „Bei mir ist das Gegenteil der Fall. Ich habe einen wahnsinnig tiefen und festen Schlaf“, verriet sie.

Obwohl die 36-Jährige „mit ganzem Herzen Mama“ sei, freut sie sich auch auf die Aussicht, wieder zu ihrer Arbeit zurückzukehren. „Ich arbeite auch gern, meinen ersten Job hatte ich mit 14. Wenn ich mich trotz Job um meine beiden Mädels kümmern kann, freue ich mich schon wieder auf meinen Beruf“, erklärte sie.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele