Vogel geht es besser

Bussard angeschossen: Ermittlungen laufen

Kärnten
28.01.2023 20:12

Das am Weißensee in Kärnten aufgefundene, angeschossene Mäusebussard-Weibchen erholt sich. Die Polizei Greifenburg ermittelt in alle Richtungen und bittet um Hinweise. Denn Greifvögel sind ganzjährig geschützt.

Bereits am Mittwoch wurde der verletzte Greifvogel am Uferweg vom Weißensee im Neuschnee entdeckt. Hotelier Stefan Lilg konnte dann den armen Vogel sichern. „Er hat ihn vorbildlich in einem Maltetrog weichgebettet und in einer dunklen Garage untergebracht“, erzählt Michaela Dworak von der Vogelhilfe Kärnten, die das Mäusebussard-Weibchen dann zu einem Tierarzt gebracht hatte, wo auf dem Röntgenbild dann das Projektil gefunden wurde. „Die Patrone stammte von einem Luftdruckgewehr. Das arme Tier krampfte und hat den Kopf extrem in den Nacken gedreht“, so Dworak.

Die Tierexpertin brachte den Vogel nach der Erstversorgung in die Adlerarena Burg Landskron, wo Falkner Franz Schüttelkopf dann weitere Maßnahmen ergriff. „Wir haben dann bei unserem Tierarzt noch einmal geröntgt, aber das Projektil war nicht mehr sichtbar, es dürfte beim Transport rausgefallen sein“, erklärte Schüttelkopf. Das Mäusebussard-Weibchen wurde gegen die Bleivergiftung behandelt und fand dann in der Pflegestation der Adlerarena Aufnahme. Samstagfrüh gab es dann die gute Nachricht. Das Tier erholt sich schön langsam. „Sie konnte sogar stehen, was ein gutes Zeichen ist“, freute sich nicht nur Franz Schüttelkopf.

Auch Michaela Dworak von der Vogelhilfe Kärnten konnte aufatmen. Die Tierexpertin, die vor kurzem die Vogel- und Säugetierpflege vom Land Kärnten übernommen hatte, ist rund um die Uhr für verletzte Tiere in ganz Kärnten im Einsatz. Unterstützung gibt es aber für die Einsätze für Greifvögel keine, doch die große Tierfreundin fährt auch für die kleinste Maus aus. Tierfreunde können die Station mit Spenden unterstützen (IBAN AT80 6000 0208 1605 1950).

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele