Weltmeister geständig

Kinderpornografie! Handball-Ikone festgenommen

Sport-Mix
26.01.2023 16:25

Schwere Vorwürfe gegen den ehemaligen Handball-Goalie Bruno Martini. Dem Weltmeister von 1995 und 2001 sowie heutigen Präsidenten der französischen Liga wird Missbrauch von Minderjährigen vorgeworfen. Zudem wird gegen den 52-Jährigen aufgrund des Verdachts ermittelt, kinderpornografische Aufnahmen zu besitzen.

Wie der Sender „France Info“ berichtet, soll Martini am Montag festgenommen worden sein. Er habe die Vorwürfe eingeräumt und einer Bewährungsstrafe von einem Jahr zugestimmt, heißt es. 

Bruno Martini hat die Vorwürfe bereits gestanden. (Bild: APA/AFP/Franck FIFE)
Bruno Martini hat die Vorwürfe bereits gestanden.

Verband schockiert
Der französische Handballverband distanzierte sich vom ehemaligen Kiel-Star, ein Disziplinarverfahren läuft bereits. „Der Handballverband hat heute mit Erstaunen die äußerst schwerwiegenden Tatsachen zur Kenntnis genommen, die Bruno Martini, dem Präsidenten der Ligue Nationale de Handball, vorgeworfen werden und die er anscheinend zugibt, und die im Sport keinen Platz haben“, heißt es in einem offiziellen Statement über die gestandene Tat des Champions-League-Siegers von 2003.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele