24.11.2022 17:58 |

Drama in Tannhausen

Tragisches Ende einer Suchaktion: Pensionist tot

Tragisches Ende einer großen Suchaktion: Ein unter Demenz leidender Steirer wurde tot aufgefunden; der Mann dürfte im Wald erfroren sein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit Mittwoch wurde im Bereich Thannhausen (Bezirk Weiz) nach einem dementen Mann gesucht, dafür standen Hunderte Helfer im Einsatz, auch eine Drohne wurde eingesetzt. Die Gattin (75) des Vermissten hatte gemeldet, dass der Mann das Haus verlassen hatte und nicht zurückgekehrt war. Er war auch viel zu leicht bekleidet, als er verschwand.

Die Suche musste am Mittwoch wegen der Dunkelheit fürs Erste eingestellt werden, wurde aber am Donnerstag gleich in der Früh wieder aufgenommen.

Zu Mittag wurde es leider zur traurigen Gewissheit: Der Senior wurde von einem Wanderer tot aufgefunden; der 76-Jährige dürfte erfroren sein. Fremdverschulden ist auszuschließen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
1° / 3°
Schneeregen
0° / 3°
Schneeregen
1° / 3°
Regen
2° / 4°
Regen
-3° / 3°
Schneeregen



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung