Therapiehunde auf Tour

Wiener Hundestaffel erfreut Groß und Klein

Tierecke
27.09.2022 17:27

Die beruhigende Wirkung von Vierbeinern auf Menschen ist bekannt - wenn wir ein Tier streicheln, tut das unserer Seele gut! Einige Hunde, die ehrenamtlich für Ausgleich bei Kindern und Senioren sorgen, wurden in Wien besonders geehrt. 

Die Therapiebegeitunde des Samariterbund Favoriten sind fleißig unterwegs. Sie besuchen etwa regelmäßig Schulen und Seniorenheime, und sind dort eine willkommene Abwechslung im Tagesablauf: Spielen, streicheln und auch Leckerli verteilen steht dann auf dem Plan. Der Wiener Bildungsdirektor Heinrich Himmer überreichte heute den engagierten Hundeteams kleine Schultüten, als Zeichen der Wertschätzung für ihre Arbeit. 

Wichtige Arbeit
Auch Dompfarrer Toni Faber hieß die Vierbeiner im neuen Schuljahr willkommen und bedankte sich für den Einsatz. Eine Klasse der Volksschule Quellenstraße war ebenfalls eingeladen und spendete bei den vorgezeigten Übungen der Hundeteams reichlich Applaus. Die Hundeteams mussten in den vergangen zwei Jahren aufgrund der Corona-Pandemie viele Schulbesuche absagen. Für das kommende Schuljahr sind sie gut gerüstet, haben regelmäßig trainiert und freuen sich auf die nächsten Besuche.

In der „Hundeschule“
Derzeit stehen acht zertifizierte Therapiebegleithunde-Teams und zehn Hundeteams in Ausbildung für Besuche in Kindergärten oder Schulen zur Verfügung. Kinder lernen dabei den richtigen Umgang mit Hunden und erfahren, was in der Hundererziehung wichtig ist. Auch die Körpersprache und Signale der Vierbeiner werden erklärt, und warum es wichtig ist, darauf zu achten. 

Wer macht mit?
Die Hundestaffel des Samariterbund Favoriten sucht dringend Nachwuchs! Wer mit seinem Hund diese ehrenamtliche Arbeit unterstützen möchte, ist herzlich willkommen.

 Tierecke
Tierecke
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele