06.08.2022 06:25 |

Sanierung

Hypounterführung bekommt neues Outfit

Hauptarbeiten an Bregenzer Bahnunterführung starten am Montag. Inselbahnsteige werden zeitgleich erneuert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bis Herbst 2022 erhält die Hypounterführung ihr neues Aussehen. Der Durchgang soll nicht nur heller und großzügiger sein, sondern auch über barrierefreie Zugänge verfügen. Im Zuge der Umbauarbeiten sind laut ÖBB einige Nachtschichten geplant, etwa vom 8. auf 9. August sowie vom 19. bis 21. August. Zeitgleich werden nämlich auch wichtige Gleisbauarbeiten durchgeführt, die bis Ende September dauern werden.

Die Inselbahnsteige samt Überdachung werden erneuert. Neben einer erhöhten Lärm- und Staubbelastung muss auch mit Auswirkungen auf den Zugverkehr gerechnet werden. Durch die baustellenbedingten Bahnsteigverkürzungen kann es zu geänderten Abfahrts- bzw. Ankunftsbahnsteigen kommen, teilen die ÖBB mit. Bahnkunden sollten auf entsprechende Durchsagen achten. Die Hypounterführung bleibt während der gesamten Dauer der Arbeiten gesperrt. Der Seezugang von der Stadt ist über den Bahnhof oder den Übergang am Milchpilz möglich.

Zahlreiche Vorarbeiten sind bereits über die Bühne gegangen. Unter anderem wurde mit der Umsetzung eines neuen Technikgebäudes begonnen, bei dessen Bau „Klimabeton“ verwendet wird. Dieser benötigt weniger Zement als ein vergleichbarer Referenzbeton. Der Vorteil: Durch den statt des Zements eingebrachten Kohlenstoffs wird CO2 permanent im Baustoff gebunden. Die Hypounter- führung in Bregenz ist derzeit geschlossen. Wer die Gleise zwischen Stadt und See queren will, muss den Übergang beim Milchpilz oder Bahnhof nutzen. Gleisbauarbeiten werden ebenfalls durchgeführt

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
13° / 25°
heiter
12° / 28°
heiter
14° / 28°
heiter
11° / 27°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)