500 Euro Kopfgeld

Mysteriöses Verschwinden einer Schwanenfamilie

Wo sind drei Kücken und die Eltern? An der Donau zwischen Pupping und Kraftwerk Ottensheim in Oberösterreich ist eine Schwanenfamilie verschwunden. Jetzt gibt es sogar ein Kopfgeld, um die Hintergründe aufzudecken.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Drei Kücken und die Elterntiere - zwischen Pupping und dem Kraftwerk Ottensheim sind binnen drei Tagen alle Mitglieder einer Schwanenfamilie verschwunden. Spaziergänger, die hier entlang der Donau regelmäßig unterwegs sind, berichteten, dass zuerst die Jungtiere und dann die erwachsenen Schwäne weg waren. „Ich habe in der Nacht zum Mittwoch einen Schuss gehört und dann am nächsten war auch der letzte Schwan weg“, erzählt eine Eferdingerin, die hier regelmäßig unterwegs ist und die Wasservögel seit Jahren beobachtet.

Keine Hinweise
Sie befürchtet, dass die Tiere gewildert wurden. Theoretisch sind Höckerschwäne in Oberösterreich jagdbares Wild, werden jedoch ganzjährig geschont. Beweise zu dem Vorfall gibt es keine. Eine andere Passantin soll zwar einen toten Schwan gesehen haben, ließ diesen aber liegen - jetzt ist er nicht mehr auffindbar.

Die Eferdingerin ist sicher, dass das Verschwinden der Schwanenfamilie kein Zufall ist. Deshalb hat sie bei der Polizei schon Anzeige erstattet und lobt jetzt 500 Euro „Kopfgeld“ aus, falls ein „Schwanenkiller“ ertappt werden kann.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)