15.02.2005 14:42 |

Daviscup

Thomas Muster hofft auf Stefan Koubek

Von 4. bis 6. März muss Österreichs Daviscup-Team gegen Australien antreten - und das noch dazu auswärts! Als ob der Gegner nicht schwierig genug wäre, plagen Kapitän Thomas Muster auch noch Personalsorgen, da der Einsatz von Stefan Koubek wegen seiner Doping-Sperre mehr als ungewiss ist. Fix im Team sind hingegen Jürgen Melzer, Julian Knowle und Alexander Peya.
So wie es derzeit aussieht, kann Daviscup-KapitänThomas Muster in Australien nicht seine stärkste Mannschaftaufbieten. Zwar hat Jürgen Melzer inzwischen Entwarnung gegeben,was sein verletztes Knie betrifft, hinter Stefan Koubeks Einsatzsteht allerdings noch ein großes Fragezeichen. Der Kärntnerist bekanntlich wegen eines angeblichen Doping-Vergehens nochbis 21. März gesperrt!
 
Mirnegg oder doch Koubek?
Nun liegt es beim Internationalen Tennisverband,ob Koubek ab 4. März in Sydney auf den Court laufen kann.Im Optimalfall verkürzt der ITF Koubeks Sperre um die entscheidendenWochen. Sollte das nicht klappen, kommt statt Koubek der 22-jährigeOberösterreicher Marco Mirnegg zum Zug.
 
Fix im Team sind bis jetzt Jürgen Melzer,Julian Knowle und Alexander Peya.