01.07.2022 23:30 |

Seit Freitag

Neues Frauenhaus im Pinzgau eröffnet

Am Freitag eröffnete im Pinzgau ein neues Frauenhaus. Dort können Frauen vorübergehend Schutz suchen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Fünf neue Wohnungen für Hilfe suchende Frauen gibt es seit Freitag, 1. Juli,  in Saalfelden (Pinzgau). Insgesamt wurden 1,5 Millionen Euro in das neue Frauenhaus investiert. 

2021 mussten im Gewaltschutzzentrum Salzburg rund 1580 Personen betreut werden. 856 Betretungsverbote musste die Polizei aussprechen. In den Salzburger Schutzunterkünften fanden in den vergangenen Jahren im Durchschnitt 140 Frauen Schutz.

Wichtige Notrufnummern

  • Im akuten Notfall der Polizeinotruf 133
  • Gewaltschutzzentrum: 0662-87 01 00
  • Schutzunterkünfte im Bundesland Salzburg: 0800 - 449921
  • Frauennotruf Salzburg: 0662-88 11 00
  • Männerberatung: 0720-70 44 00
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)