26.06.2022 10:52 |

Zwei Wochen im Verzug

Engpass bei Lieferung: Zigaretten werden knapp

Österreichs Tabak-Marktführer Philip Morris hat aktuell mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen. „Seit knapp zwei Wochen treten vereinzelt Probleme auf“, bestätigt Sprecher Florian Gross. Betroffen sind die beliebten roten Marlboro im 20er-Pack, auch L&M- und Chesterfield-Zigaretten sind immer wieder knapp. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In einem Schreiben an die Trafikanten, das der „Krone“ vorliegt, heißt es von Philip Morris, dass die Zigaretten zumindest zwei Wochen nicht nachgeliefert werden können. Raucher könnten das bald in den Tabakgeschäften merken.

Zitat Icon

Seit knapp zwei Wochen treten vereinzelt Probleme auf.

Philip-Morris-Sprecher Florian Gross

Engpass auch bei Material
Für sie verweist der Konzern auf andere Marken der Marlboro-Familie. Die Situation verschärfen Engpässe beim Material und stockende Lieferketten. Vom zweitgrößten heimischen Hersteller JTI (Austria Tabak) heißt es, man habe derzeit keine Probleme in der Verfügbarkeit.

Jeder Fünfte raucht täglich
Nach aktuellem Stand rauchen 21 Prozent der Österreicher täglich. Deren Konsumverhalten hat sich während der Pandemie in beide Richtungen markant geändert, erläuterte das Ministerium. Bei 17 Prozent der Raucher ist der Konsum während der Krise gestiegen, bei 15 Prozent gesunken. Weltweit würden laut WHO etwa 780 Millionen Menschen mit dem Rauchen aufhören wollen, in Österreich haben es im letzten Jahr etwa 570.000 Personen erfolglos versucht.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)